Meizu stellt Tablet vor
Verfasst von

Meizu stellt Tablet vor

Der chinesische Hersteller Meizu, unter anderem bekannt durch seine iPhone-Nachahmung, hat vor kurzem ein eigenes Tablet vorgestellt. Das Meizu mBook soll, wie damals das Meizu M8 im Vergleich zum iPhone, dem iPad in nichts nachstehen und wird von einem 1,5Ghz Snapdragon Prozessor betrieben, der auch flüssige Videowiedergabe über den eingebauten HDMI-Port erlauben sollte. Denn der fehlende HDMI-Port beim iPad hat viele potentielle Kunden enttäuscht.

Auch bei der Displaygröße will es Meizu besser machen und implantiert einen kleineren Touchscreen von 8,4Zoll mit einer Auflösung von 1078*768 Pixel, um das Gerät kleiner und alltagstauglicher zu gestalten. Für die vollkommene Konnektivität darf natürlich 3G, WLAN und GPS nicht fehlen. Trotz der Ausstattung soll der Akku laut Meizu 12 Stunden halten und das Gerät nur 14mm dünn sein. Das Betriebssystem wurde nicht genannt, Android wäre jedoch denkbar und sehr willkommen.

Wann und zu welchem Preis das Meizu mBook auf dem deutschen Markt erscheint ist noch nicht bekannt.

Quelle + Bildquelle: pcmasters.de

0 0 10390 27 Mai, 2010 Andere, Tablets Mai 27, 2010

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+