Zwei Android-Tablets von Creative mit 7“ und 10“
Verfasst von

Zwei Android-Tablets von Creative mit 7“ und 10“

Gestern hat Creative in München seine ersten Android-Geräte vorgestellt. Neben dem Mediaplayer Zen Touch 2 mit 3,2“ Display, präsentierte Creative auch zwei Tablets der „Ziio“-Serie mit 7 und 10 Zoll.

Das 7“-Modell wird 400 Gramm wiegen und über 800×480 Bildpunkte verfügen, das Gewicht des 10“-Modells wird 650 Gramm und die Auflösung wird 1.024×768 Bildpunkte betragen. Als Betriebssystem kommt Android 2.1 zum Einsatz, wobei Anfang 2011 ein Update auf Android 2.2 geplant ist.

Creative Ziio 10"Creative Ziio 7"

Beide Tablets verfügen über einen von Creative entwickelten 1GHz ZMS-08-Prozessor auf  ARM-Cortex-A8-Basis, WLAN, Bluetooth, Mini-USB, Mikrofon, WebCam, MicroSD-Slot, Audio/HDMI-Ausgang und über einen Bewegungssensor. Der Speicherplatz der Ziio-Tablets, welcher wahlweise 8 oder 16 GByte beträgt, kann über den MicroSD-Slot um bis zu 32 GByte erweitert werden. Beide Geräte werden mit resistiven Displays ausgestattet,  welche auf Druck reagieren und kein Multitouch beherrschen.

Besonderes Augenmerk legt Creative auf die Audio-Qualität der beiden Tablets. Hierbei setzt Creative auf seine bewährte X-Fi-Technologie, welche vor allem bei Musik, Filmen und Spielen den Klang aufwerten soll.

Die „Ziio“-Tablets sollen laut Creative ab Dezember verfügbar sein. Der Preis für das 7“-Modell beträgt 250 Euro für die 8GByte-Variante und 270 Euro für die 16 GByte Variante. Für das 10“-Modell werden 300 Euro für die 8 GByte Variante und 320 Euro für die 16GByte Variante fällig.

0 3 12460 10 November, 2010 Andere November 10, 2010

Ein Pingback/Trackback

    13.11.2010 um 11:11
    Die Neue Icon Variante Des... [...] o“-Tablets sollen laut Creative ...
  • Shirt 2009 Blog
  • Michael

    Nunja….ganz nett, aber kaum zu verstehen warum hier wieder nur ein resistiver TS verbaut ist. Für das gleich Geld (250 Euro/8GB) habe ich mir vor 1 Woche das Archos 70 Internet Tablet gekauft…..mit einem wunderbaren kapazitiven TS. Und was den Klang angeht…da stöpsel ich mir InEar von Bose an und hab absolut genialen Klang!! Und selbst ohne die, kann sich der Klang des Archos hören lassen.

    Die restliche Ausstattung stimmt auch überein…..kann mir echt nicht vorstellen das Creative damit grossen Erfolg hat.

    • In der Tat. Die Archos Geräte sind sehr gut und kosten genau so viel. Hinzu kommt, dass Archos viele Medienformate zusätzlich vorinstalliert hat und einen kapazitiven Touchscreen eingebaut hat.

      Wie du schon richtig sagst, das Archos ist definitiv die bessere Wahl!

  • Pingback: Shirt 2009 Blog()

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+