Verfasst von

Die Klagenwelt rund um Apple

Egal ob Applefan oder Applehasser, jeder der das hier liest kommt auf seine Kosten. Gleich zwei wunderbare und dennoch traurige Nachrichten kann ich euch überbringen. Des einen Freud ist des anderen Leid.

Nun fangen wir mal aber zunächst mit dem PC-Hersteller aus Cupertino an. Dass die Firma mit dem angebissenen Apfel momentan wohl für volle Kassen bei den Rechtsanwälten sorgt ist ja bekannt. Es musste wohl so kommen. Die Anzeige gegen Samsung trägt nun erste Früchte. Apple warf Samsung vor beim GalaxyTab 10.1 gegen 10 Patente zu verstoßen. Inbegriffen sind hier anscheinend das „Look and Feel“ sowie die Touchscreentechnologie des Apple iPads. Ziel der Klage ist es gewesen, den Verkauf der Samsung-Tablets in verschiedenen Ländern zu verbieten. Damit haben sie nun zumindest in Australien erfolg gehabt. Der koreanische Elektronikkonzern Samsung hat den Launch des besagten Tablets für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Man wolle laut Samsung zunächst auf die Gerichtsentscheidung warten.

So liebe Applegegner, jetzt habe ich was für euch. Erinnert ihr euch noch an den Wirbel, welches ausgelöst wurde durch die Tatsache, dass das iPhone die Ortsdaten der Nutzer trackt und speichert? Nun, die Reaktion hierzulande waren bei weitem nicht so stark wie in Korea.
Ein koreanischer Anwalt konnte erfolgreich 1 Millionen Won (ungefähr 950 Dollar) erstreiten. Nun an sich nicht viel, das gebe ich zu. Doch was viel ist, ist die Sammelklage an der sich immerhin mittlerweile 27.000 Menschen beteiligt habe. Bei einem Erfolg dieser Klage müsste Apple immerhin 25Millionen US-Dollar auf den Tisch blättern.

Nun, dass waren gerade zwei Beispiele aus der Klagenwelt rund um Apple. Mann muss sagen, dass Klagen eigentlich eine sehr positive Sache sind, allerdings NUR für die Anwälte. Die Innovationskraft der Firmen geht allerdings verloren. War nicht früher Apple´s Leitidee „Wenn alle Firmen gegen Tauschbörsen klagen, verkaufen wir lieber Musik. Wir machen es besser“ Doch was ist daraus geworden? Heute mach Apple die Produkte nicht mehr besser. Man macht es sich leicher. Man verklagt einfach Hersteller wie Samsung und HTC, damit diese ihre Produkte nicht mehr verkaufen können. So wird man die unliebsame Konkurrenz viel einfacher los als durch die Herstellung von bessern Produkten.

Think different Apple, hört auf alles und jeden zu verklagen. Denn am Ende schadet ihr euch nur selbst.

via und via

0 4 14070 02 August, 2011 Allgemein August 2, 2011

Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function dsq_is_installed() in /var/www/web687/html/wordpress/wp-content/plugins/force-ping-display-with-disqus/forceping.php:15 Stack trace: #0 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php(286): ts_show_pings('/var/www/web687...') #1 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/plugin.php(203): WP_Hook->apply_filters('/var/www/web687...', Array) #2 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/comment-template.php(1470): apply_filters('comments_templa...', '/var/www/web687...') #3 /var/www/web687/html/wordpress/wp-content/themes/wp-newstrick/content-single.php(262): comments_template('/comments.php', true) #4 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/template.php(690): require('/var/www/web687...') #5 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/template.php(647): load_template('/var/www/web687...', false) #6 /var/www/web687/html/wordpress/wp-includes/general-template.php(155): locate_template(Array, true, false) #7 /var/www/web687/html/wordpress/wp-content/themes/ in /var/www/web687/html/wordpress/wp-content/plugins/force-ping-display-with-disqus/forceping.php on line 15