Telefon adé, die Fritz!App Fon ist da!
Verfasst von

Telefon adé, die Fritz!App Fon ist da!

 

Das Smartphone als Handy und Haustelefon zugleich, das ist seit längerem durch Festnetznummern in der Home-Zone möglich, läuft aber letztendlich über einen Mobilfunkprovider. Wer einen richtigen Festnetzanschluss besitzen wollte (oder musste), musste sich bis jetzt auch ein hässliches DECT-Telefon anschaffen. Wie gesagt, bis jetzt.

Die Fritz!App Fon für iPhone und Android schafft das alte, hässliche Telefon ab. Über die WLAN Verbindung der Fritzbox werden alle Anrufe an euer Smartphone weitergeleitet und natürlich könnt ihr auch vom Smartphone über das Festnetz telefonieren. Die Einrichtung ist simpel und schnell erfolgt, einfach das Passwort der FritzBox eingeben, fertig.

Die kostenlose App schafft das alte Telefon ab und integriert es in mein Smartphone! Ich bin begeistert! :)

Links: AppStore | Android Market

0 4 21540 05 März, 2012 Android, iOS März 5, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn
  • Dennis (TBLT)

    Ich sehe dass etwas anders. Meiner Meinung nach ist die FritzboxApp eine nette Sache, allerdings gibt es Probleme. Zum Beispiel die Sicherheit, wenn eine alte Androidversion verwendet wird. Nicht aus der Acht zu lassen ist noch die Akkulaufzeit, die dann sehr schnell sinken wird. Ich selber habe ein Smartphone, telefoniere aber hauptsächlich mit einem alten hässlichem Festnetztelefon, welches eine Akkulaufzeit von knappen 18 Stunden telefonieren, oder 5 bis 6 Tage Standby. Zudem bleibt das Smartphone noch frei um etwas im Internet zu recherchieren.

    LG Dennis

    • Ja, die Sprechzeit/Standbyzeit ist durchaus eine ganz andere. 
      Ich persönlich benutze das Festnetz kaum und auch die Standbyzeit verringert sich durch die App nicht merklich. Klar, ein Smartphone hält keine 5-6 Tage, aber letztendlich lade ich es eh abends auf. Ob da nun 10% mehr oder weniger Akku fehlen, ist mir nicht so wichtig. 
      Dafür habe ich eben den Komfort, beide Netze in einem Gerät zu verbinden und dieser Komfort überwiegt für mich persönlich.

  • Götz Hartmann

    Hallo Daniil, vielleicht hast du einen Tipp. Mit dem Sony Z1 funktioniert das leider nicht vollständig. Eingehende Festnetztelefonate kann ich mit dem Smartphone annehmen. Will ich über das Festnetz mit dem Z1 nach draußen telefoneren, wird in dem Menü „Aktion durchführen mit“ die FritzPhoneApp nicht angezeigt. Das Z1 ist aber an der Fritzbox 7390 angemeldet.
    Viele Grüße
    Götz

    • Da weiß ich auch keine Antwort, tut mir leid. Frag mal direkt bei AVM, die können sicher weiterhelfen.

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+