HTC Desire C im Test
Verfasst von

HTC Desire C im Test

Das HTC Desire C ist das neue Einsteiger Smartphone von HTC und der Nachfolger des Wildfire S. Ausgerüstet mit der topaktuellen Android Version 4.0 Ice Cream Sandwich und HTC Sense 4.0 soll es vor Allem junge Käufer ansprechen. Mit nur rund 200 Euro ist das in den 3 Farben rot, schwarz und weiß erhältliche Smartphone relativ günstig, wenn auch kein absoluter Preisschlager. Wir haben und das Gerät in den letzten Tagen mal etwas genauer angesehen und im Folgenden könnt ihr unsere Erfahrungen zum HTC Desire C lesen:

Erster Eindruck

Neben dem HTC Desire C ist im Lieferumfang noch ein Steckernetzteil mit USB-Anschluss, ein MicroUSB-Kabel und ein Headset enthalten. Weiterhin findet man die übliche Kurzanleitung in der Pappschachtel. Das Desire C macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck: es ist mit seinem 3,5 Zoll Display sehr handlich und fühlt sich gut an. Die Verarbeitung ist einwandfrei, obwohl leider nur Plastik verwendet wurde. Trotz alle dem macht das Gerät einen höherwertigen Eindruck als so manches High-End Gerät für über 500 Euro.

Das Display ist zwar gut ablesbar und auf Wunsch sehr hell, doch die niedrige Auflösung von lediglich 320×480 Pixeln trübt den Spaß bei der Bedienung. Insbesondere im Browser oder bei der Nutzung von Office Anwendungen würde man von einer höheren Auflösung deutlich profitieren. Überrascht hat uns dagegen die schnelle Systemgeschwindigkeit: obwohl der Prozessor lediglich mit 600 MHz getaktet ist und das Gerät nur über 512 Megabyte RAM verfügt, ist die Bedienung absolut flüssig. Lediglich das laden von Apps dauert länger, als man es von Smartphones der Oberklasse gewohnt ist.

Guter Sound, schlechte Kamera

Wer das HTC Desire C zum Musik hören nutzen will, der darf sich freuen: dank Beats Audio Integration klingt das Einsteiger Smartphone wirklich gut – die passenden Kopfhörer vorausgesetzt. Bevor man allerdings mit dem Musik hören loslegen kann, sollte man eine MicroSD Speicherkarte kaufen, der interne Speicher ist nämlich sehr klein und mit ein paar Musikstücken sofort gefüllt. Der Musikplayer ist gut, er bietet alle nötigen Funktionen und kann auch über den Lockscreen bedient werden, ohne dass das Gerät extra entsperrt werden muss.

Die Kamera hingegen ist nicht besonders gut. Bilder sind trotz 5 Megapixel Optik vergleichsweise schlecht, besonders bei Dämmerung und wenig optimalen Lichtverhältnissen. Außerdem macht sich der fehlende Autofokus negativ bemerkbar – hier muss man ganz klar Abstriche im Vergleich zu teureren Smartphones hinnehmen. Auch die Video-Auflösung von lediglich 640×480 Pixeln ist nichts weltbewegendes.

Sonstiges

Die Sprachqualität beim HTC Desire C ist zufriedenstellend. Sowohl ins Festnetz als auch in andere Mobilnetze hört sich der Gesprächspartner gut an. Im UMTS Netz der Telekom sollte das Gerät sogar HD-Voice unterstützen, getestet haben wir das aber nicht. Die Empfangsqualität ist in Ordnung, aber zumindest im UMTS Netz nicht überragend. Auch die Datenraten sind weit hinter aktuellen Top-Modellen zurück: zwar unterstützt das Desire C HSPA-Verbindungen im UMTS Netz mit maximal 7,2 MBit/s, doch real konnte ich maximal 3 MBit/s messen – ein HTC Velocity 4G im gleichen Netz direkt daneben erreichte mehr als die doppelte Geschwindigkeit!

Fazit

Das HTC Desire C ist ein schönes Einsteiger Smartphone, dass den zahlreichen Konkurrenten vor Allem eines voraus hat: Android 4.0. Außerdem läuft es wirklich flott und bietet viele sinnvolle, vorinstallierte Apps, was für Einsteiger sicher auch nicht uninteressant ist. Weiterhin können die Verarbeitung und die gute Musikqualität überzeugen. Abstriche muss der Käufer dagegen bei Kamera und Display hinnehmen – hier sind teurere Geräte einfach deutlich besser. Wenn der Preis von aktuell 200 Euro noch etwas fällt, so ist das Desire C auf jeden Fall eine gute Wahl.

Video zum HTC Desire C:

0 3 38390 11 Juni, 2012 Featured, HTC, Reviews, Tablets, Video Juni 11, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Max und bin schon seit 2003 im Mobilfunk aktiv! Ich schreibe hier auf tblt.de über Smartphones, Tablets und alles was dazu gehört. Besucht doch auch mal meine Google+ Seite!

Zeige alle Artikel von Max

3 Pingbacks/Trackbacks

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+