Apple verbannt die Youtube App aus iOS 6
Verfasst von

Apple verbannt die Youtube App aus iOS 6

Manchmal sagt die Überschrift alles. Doch hier gibt es noch ein paar Hintergrundinformationen, damit Apple nicht im falschen Licht dasteht. Denn trotz aller Patentkriege muss nicht jede Aktion von Apple gegen Google auch wirklich „böse“ gemeint sein.

Zu allererst: Ja, die offizielle Youtube-App ist ab iOS 6 nicht mehr vorinstalliert, kann aber über den AppStore heruntergeladen werden. Während viele Leute den Streit zwischen Apple und Google als Grund sehen, gehe ich von etwas anderem aus: Diese Aktion bringt Vorteile für beide Seiten:

  • Google kann die Youtube-App nun häufiger updaten und das Nutzungserlebnis verbessern
  • Apple muss keine App entwickeln, die den Konkurrenten in die Arme spielt

Ich bin wahrlich kein Freund von Apple und ich würde mir nie ein Apple-Produkt kaufen. Allerdings hat Apple diesmal nichts falsch gemacht und daher nehme ich ausnahmsweise mal Apple in den Schutz, da ich schon einige Verschwörungstheorien gelesen habe.

Quelle: NetbookNews

0 1 9400 09 August, 2012 Apple August 9, 2012

Ein Pingback/Trackback

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+