Alle Transformer-Tablets erhalten Android 4.1 Jelly Bean
Verfasst von

Alle Transformer-Tablets erhalten Android 4.1 Jelly Bean

Asus war einer der schnellsten Hersteller, die ein Update auf Android 4.1 alias Jellybean angekündigt haben. Asus hält Wort und ist schon bei der Verteilung der Updates.

Updates sind immer so eine Sache. Jeder will sie, aber nur wenige bekommen sie. Als früherer HTC Flyer Besitzer kann ich ein Lied darüber singen. Doch es gibt selbstverständlich auch Lichtblicke in der Update-Welt. Asus spendiert all seinen Tablets ein Update auf Jelly Bean. Das wären folgende Tablets:

  • Asus Transformer TF101
  • Asus Slider SL101
  • Asus Transformer Prime TF201
  • Asus Transformer Pad TF300T
  • Asus Transfomer Infintiy TF700T
  • Asus Padfone

Selbst die beiden älteren Modelle Slider und das Ur-Transformer können sich auf das Update freuen. Leider ist das keine Selbstverständlichkeit. Mit Android 4.1 sollen die Tablets deutlich schneller laufen. Projekt “Butter” sei Dank! Mein Nexus 7 (ähnlich ausgestattet wie das Prime) läuft mit Jelly Bean absolut flüssig. Doch es gibt natürlich auch negative Aspekte: Flash wird nicht mehr unterstützt und Chrome wird Standardbrowser. Wie üblich gibt es aber Umwege, mit denen Flash-Inhalte wiedergegeben werden können. Eine einwandfreie Lösung scheint das allerdings noch nicht zu sein.

Doch bevor ihr jetzt auf eurem Asus Tablet auf Update klickt und euch wundert, wieso noch nichts für euch downloadbar ist: Asus beginnt mit dem Rollout der Updates in Schweden. In wenigen Tagen/Wochen können wir das Update auch in Deutschland herunterladen. Es gibt aber noch paar Sachen dazu zu sagen: Das Transformer Pad TF300T besitzt schon Jelly Bean und das Padfone bekommt es im Dezember. Das Prime bekommt es in Kürze.

 

Quellen:

Tabletblog (Bild und Infos)

Chip online (Infos)

Facebookseite von Asus (Infos)

0 0 612 26 September, 2012 Asus September 26, 2012

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+