Jawbone Big Jambox im Testbericht
Verfasst von

Jawbone Big Jambox im Testbericht

Die Big Jambox ist die große Schwester der kleinen Jambox, die ich schon Anfang des Jahres im Testbericht hatte. Die kleine überzeugte durch eine gute Akkulaufzeit, ein schönes Design und einen überraschend großen Sound. Doch kann auch die Big Jambox im Alltag überzeugen?


Design & Verarbeitung

Die Designlinien wurden klar von der kleinen Jambox übernommen und das finde ich gut. Denn die Big Jambox ist ja im Grunde auch nichts anderes als die kleine in groß. Sie besteht aus einem Metallgittergehäuse, das man sonst von Lautsprechern kennt und fühlt sich sehr solide an. Nichts knarzt, nichts wackelt: Die Big Jambox fühlt sich an, als wäre sie gebaut fürs Leben.

Klar, mit 1,2 Kilogramm Gewicht ist sie nicht die leichteste, dafür hält der Akku bei moderatem Gebrauch von täglich 2-3 Stunden auch mal eine Woche!

Die 6 großen Tasten auf der Oberseite und die Anschlüsse auf der rechten Seite funktionieren alle bestens und so wie man es erwartet.

Klang

Die Big Jambox hat das Zeug dazu eure normale Anlage zu ersetzen, denn bei mir hat sie genau das gemacht. Die zwei Stereolautsprecher sowie der eingebaute Subwoofer können mittelgroße Räume bis 20 Quadratmeter sehr laut beschallen, so dass eine Unterhaltung nicht ohne Anstrengung möglich ist. Größere Räume sind natürlich auch möglich, wobei dann die Lautstärke etwas abnimmt.

Die Bässe sind für diese Größe unglaublig warm und knackig, bei voller Lautstärke und basslastiger Musik vibriert der Boden; chließt man die Augen, so glaubt man nicht daran, eine kleine Box vor sich zu haben denn sie klingt viel größer als sie in Wirklichkeit ist. Ein kurioses und tolles Gefühl, das einem ein Grinsen ins Gesicht zaubert. :)

Klar, dreht man die Big Jambox voll auf, so kann es passieren, dass vor allem die Höhen und Tiefen verzerren. Dreht man jedoch eine Stufe herunter, hat man wieder eine hervorragende Qualität und eine hohe Lautstärke.

LiveAudio

Mit LiveAudio fügt Jawbone der Jambox ein Soundprofil hinzu, das ähnlich wie bei 5.1 Systemen einen raumfüllenden Klang erzeugt. Es gibt mittlerweile viele Tracks, die mehrdimensional aufgenommen wurden, das beste Beispiel ist meiner Meinung nach Money von Deep Purple! Doch auch normale MP3s klingen damit raumfüllender.

Man kann sich das so vorstellen, als ob der Sound nicht nur von rechts und links kommt, sondern auch von vorne und hinten. Somit eignet sich die Big Jambox auch zum Schauen von Filmen hervorragend. Wem LiveAudio nicht gefällt, kann es natürlich auch ausschalten.

MyTalk und personalisierte Töne

Über die Funktion MyTalk könnt ihr den Jawbone Button verschieden über die MyTalk Webseite von Jawbone programmieren. Ihr könnt darüber die zuletzt gewählte Nummer wählen oder aber euch mit Siri oder Samsungs S-Voice unterhalten. Natürlich kann man die Jambox auch zum Telefonieren benutzen, ein Mikrofon ist eingebaut!

Ein weiteres cooles Feature: Man kann verschiedene Soundprofile aktivieren, so gibt es zum Beispiel ein schönes Mafia-Theme, das euch in verrauchter Stimme die Akkulaufzeit ansagt oder ein 8Bit Theme aus der Zeit, als Nintendos 64 die coolste Spielekonsole der Welt war. Ein sehr cooles Detail, das mir sehr gefällt und die Jambox einzigartig macht.

Video-Testbericht

 

Fazit

Die Big Jambox von Jawbone ist ein sehr guter Bluetooth-Lautsprecher, mit dem ihr nicht nur qualitativ hochwertig Filme und Musik zu Hause genießen könnt, sondern damit auch mal eben eine kleine Strandparty schmeißen könnt! Features wie LiveAudio oder die personalisierbaren Ansagen machen die Big Jambox einzigartig und cool!

Für 299€ ist es kein Schnäppchen, doch die Big Jambox richtet sich vor allem an Menschen, die bereit sind, einen angemessenen Preis für ein qualitativ hochwertiges Produkt zu bezahlen!

Preis: EUR 299,99 oder gebraucht ab EUR 299,99

0 Kundenbewertungen

0 1 707 12 September, 2012 Reviews, Video, Zubehör September 12, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Ein Pingback/Trackback

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+