[Analyse] Google Android Event: Welche Nexus Tablets können wir erwarten?
Verfasst von

[Analyse] Google Android Event: Welche Nexus Tablets können wir erwarten?

Google hat wie erwartet zu einem Android-Event am 29. Oktober eingeladen, erwartet werden vor allem ein Nexus 7 mit 32GB, doch auch über ein 3G Modell des beliebten Tablets sowie einen 99€ Preiskracher wird gemunkelt, hinzu kommen das Nexus 5 und 10. Doch was können wir letztendlich auf der Tablet-Front erwarten? 

Nexus 7

Über ein 32GB Nexus 7 haben wir ja schon häufiger berichtet, nun sind Preisgerüchte aufgetaucht, nachdem das 32GB Modell das derzeitige 16GB Modell ersetzt; preislich würde man also bei 249€ bleiben und somit dem iPad mini Paroli bieten. Wie ist so eine Preissenkung möglich?

Google, wie andere Hersteller übrigens auch, benutzt Cross-Financing, um Produkte wie das 8GB Nexus 7 möglichst günstig anbieten zu können. Die Speichersteigerung auf 16GB kostet nur einen Bruchteil dessen, was Google als Aufpreis im Laden verlangt; ebenso sind 32GB kaum teuerer als die 8GB in der Produktion. Das 16GB Nexus 7 finanziert also das 8GB Nexus mit.

Nun, da wäre noch das Nexus 7 mit 3G und 32GB, das heute bei der taiwanesischen NCC (sowas wie die FCC) aufgetaucht ist. Das Modell wird ME370TG genannt und der Modellname sticht sofort ins Auge: Das ASUS MeMo 370T wurde auf dem MWC für 249€ vorgestellt und kam ein halbes Jahr später als Nexus 7 raus. Klingelt’s? Es ist mehr als naheliegend, dass das 370TG ein Nexus 7 mit 3G Funktion ist. Preislich sind 299€ logisch, sodass noch genug Marge für Google bleibt und jedes andere Tablet preislich in den Schatten gestellt wird. Ein Nexus 7 mit 32GB Speicher und 3G, ein weiterer Kampfschrei an das kommende iPad mini!

Folglich ist denkbar, dass wir folgende attraktive Konstellation zum Weihnachtsgeschäft sehen:

  • Nexus 7 8GB – 149€
  • Nexus 7 16GB – 199€
  • Nexus 7 32GB – 249€
  • Nexus 7 32GB & 3G – 299€

Nexus 5

Beim Nexus 5 ist es schon schwieriger, Gerüchte besagen, dass es von HTC gefertigt wird und einen 5 Zoll 1080p Bildschirm besitzen wird. GSMarena berichtete über ein Nexus 5 mit einem Snapdragon S4 Pro Prozessor, einer 12MP Kamera, 2500mAh Akku und LTE. Sogar Produktbilder waren aufgetaucht. Und nu? Das vermeintliche Nexus 5 hat sich als HTC J Butterfly entpuppt (Wortspiel nicht beabsichtigt), auch wenn nicht alle Spezifikationen deckungsgleich sind. Ist das schlimm?

Nein! HTC hat mit dem J Butterfly ein Kaliber rausgehauen, das die Messlatte verdammt weit oben hängt! Leider kommt es nur in Japan raus, obwohl es weltweite Funkfrequenzen unterstützt. Man munkelt jedoch, dass HTC das Smartphone so oder so ähnlich mit Verizon zusammen in den USA rausbringen will, Europa wäre da nur die logische Konsequenz. Da wären wir also wieder bei einem möglichen Nexus 5, das in dieser oder ähnlicher Hardwarekonfiguration kommen könnte.

Ich möchte aber betonen, dass die Nexus 5 Gerüchte auch einfach das J Butterfly beschrieben haben könnten und das Nexus 5 wäre ein Hoax; meiner Meinung nach ist die erste Möglichkeit aber wahrscheinlicher. Immerhin gibt es einige Gerüchte, wonach Google die Lizensierung der Marke Nexus einführen will. Ein schon fertiges High-End Smartphone wie das J Butterfly kommt HTC in der Krise nur gerade recht.

Nexus 10

Wir berichteten letzte Woche über ein Google Nexus 10, das in Zusammenarbeit mit Samsung veröffentlicht werden soll. Key-Feature: Ein 10 Zoll Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln, was 299 ppi (Pixels per Inch) entspricht! Zum Vergleich, das Retina-Display des iPad hat 2048 x 1536 Pixel und “nur” 264 ppi. Mehr Details gibt es derzeit nicht, cnet geht allerdings von einem Release erst in der ersten Hälfte nächsten Jahres aus.

Ein Nexus 10 mit solch einem hochauflösenden Display wäre zu diesem Zeitpunkgt teuer herzustellen, auch wenn Samsung dies selber tun würde. Ein günstiger Preis wie beim Nexus 7 wäre also nicht möglich, wir wären eher in dem Bereich von 399-499€ für die niedrigste Ausstattung, an der Google kaum was verdient. Die geringe Dichte an Informationen zum Nexus 10 macht eine Vorstellung am 29. Oktober jedenfalls eher unwahrscheinlich.

Fazit

Ich kann natürlich komplett falsch liegen und keines der oberen Geräte wird vorgestellt. Ich denke jedoch, dass durch logisches Nachdenken und geschicktes Kombinieren der geneigte Leser zu einer ähnlichen Analyse gekommen wäre.

Also: Uns steht ein spannendes Google Android Event am 29. Oktober bevor. Was erwartet ihr? Welches der oben genannten Nexus Tablets wollt ihr unbedingt haben?

Bildquelle: bgr.com, concept-phones.com

0 4 948 18 Oktober, 2012 Gerüchte, Nexus Oktober 18, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

2 Pingbacks/Trackbacks

  • Steven Lew | MobilityMagazin

    Interessante Punkte die du da ansprichst. Die Nexus Tablet Reihe hat jede Menge Potential das Google mit guten Marketingzügen auszuschöpfen scheint. Die einzige Frage, die ich mir jedes Mal stelle, wenn ich das Nexus Branding sehe ist, warum Google kein richtiges Nexus Tablet Flaggschiff bringt. Bei jedweder Ausgabe des derzetigen Derivates und auch bei den von dir angesprochenen, möglichen neuen Tablets ist dies der Fall.

    • http://tblt.de/ Daniil Matzkuhn

      Ein Android Tablet Flaggschiff? Und was soll Google darauf demonstrieren? Die fehlenden Tablet Apps?

  • Pingback: Mobile News des Tages: Neues Chromebook, Iconia Tab A110 für 230$ uvm. | Tablet BlogTablet Blog

  • Pingback: TBLT.de – Wochenrückblick und Tabletnews KW 42

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige