SmartDevices SmartQ U7 Tablet hat einen eingebauten Beamer
Verfasst von

SmartDevices SmartQ U7 Tablet hat einen eingebauten Beamer

Das Tablet ersetzt immer mehr das Notebook und auch im Geschäftsbereich sehe ich immer öfter ein iPad statt einem Notebook im Einsatz. Da möchte man nun eine Präsentation zeigen und schon bildet sich ein Grüppchen um ein winziges 10-Zoll Display.

Der chinesische Hersteller SmartDevices hat jetzt dafür eine Lösung, denn das neue SmartQ U7 Tablet ist das welterste Android-Tablet mit einem eingebauten Beamer. Der Projektor erreicht eine Helligkeit von 40 Lumen und kann bei einer Entfernung von knapp 2 Metern ein 50 Zoll großes Bild mit einer Auflösung von 800×480 Pixeln projizieren!

Ansonsten ist die Ausstattung eher durchschnittlich. Mit einem 7 Zoll Display mit einer Auflösung von 1024×600 Pixeln, 1GB RAM und einem Texas Instruments Dual Core Prozessor ist das China-Tablet mit dem alten Kindle Fire vergleichbar. Mit einem HDMI-Ausgang und einem microSD-Karten Einschub bietet es jedoch mehr Anschlüsse.

In zwei Versionen wird das Tablet ab 315$ angeboten:

  1. 8GB Speicher und 1GHz OMAP 4430 CPU für 315$
  2. 16GB Speicher mit 1,5GHz OMAP 4460 CPU für 400$

Wenn man bedenkt, dass ein kleiner Beamer einige hundert Euro kosten kann, erscheint der Preis für ein China-Tablet gar nicht so teuer.

Wie gefällt euch die Idee, einen Beamer für Fotos, Videos oder Präsentationen immer mit dabei zu haben?

Quelle: liliputing.com

0 0 438 05 Oktober, 2012 Andere Oktober 5, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige