Galaxy Note 10.1 in der Philharmonie spart Tonnen von Papier und Geld
Verfasst von

Galaxy Note 10.1 in der Philharmonie spart Tonnen von Papier und Geld

Es ist immer wieder schön zu sehen, wo Tablets überall eingesetzt werden können, denn sie sind nicht nur zum Konsumieren zu gebrauchen. Das Brüsseler Philharmonie Orchester hat sich einige Samsung Galaxy Note 10.1 geschnappt und ersetzt damit komplett die Notenblätter!

Das Brüsseler Philharmonie Orchester hat jeden seiner rund 100 Mitglieder mit einem Samsung Galaxy Note 10.1 ausgestattet, sodass Papiernoten mittlerweile überfällig sind. Jeder kann die Noten des Komponists problemlos auf dem Galaxy Note anzeigen lassen, doch auch das Annotieren geht mit dem S-Pen problemlos und lässt sich wunderbar mit den anderen Musikern teilen, ohne es erstmal drucken zu müssen.

Außerdem hat man neben Smart Stay, das das Display bei Hinschauen anlässt auch einen speziellen Konzertmodus konstruiert, sodass es keine störenden Nachrichten und Pop Ups während einer Vorführung gibt.

Insgesamt soll das Orchester somit 25.000€ und Tonnen von Papier sparen. Eine schöne Symbiose zwischen analoger und digitaler Welt, oder?

via tabtech.de

0 0 519 09 November, 2012 Samsung November 9, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Letzte Artikel

Anzeige

Google+