Tablet in der Uni: Samsung Galaxy Note 10.1
Verfasst von

Tablet in der Uni: Samsung Galaxy Note 10.1

Tablets werden im Studium immer beliebter, sodass man immer mehr Studenten mit einem iPad im Vorlesungssaal vorfindet. Viel praktischer ist jedoch das Samsung Galaxy Tab 10.1 in der Uni. Wieso?

S-Note perfekt für Mitschriften

Der integrierte S-Pen bietet vor allem in der Uni sehr praktische Möglichkeiten, die das iPad und andere Tablets nicht bieten. Mit dem S-Pen und der vorinstallierten App S-Note lassen sich problemlos Mitschriften anfertigen. Praktisch: Man kann seine Handfläche komplett auf dem Tablet auflegen und weiter mit dem Stift schreiben, da ein Wacom-Digitizer eingebaut ist, der nur den Stift in diesem Moment registriert. Das gibt es derzeit nur beim Samsung Galaxy Note 10.1!

Weiter sind mit S-Note auch kleine Skizzen und Zeichnungen möglich. Die Formen-Funktion ist dabei besonders nützlich, da man damit gerade Linien, Pfeile, Koordinatenachsen und allgemein Formen zeichnen kann. Zusätzlich gibt es eine Funktion, mit der man ganze Funktionen, Integrale etc. über Wolfram Alpha berechnen kann. Ein Traum für die technischen Studiengänge!

Nicht zuletzt kann man seine Notizen und Skizzen bequem in Ordnern speichern und so für Übersicht sorgen. Eine integrierte Exportfunktion erstellt daraus bei Wunsch PDFs, die dann später am Rechner betrachtet werden können.

Ist es ein Notebook-Ersatz?

Doch das Galaxy Note 10.1 bietet noch einiges mehr! Man bekommt ein vollständiges Office-Paket mitgeliefert, womit man nicht nur PDFs öffnen, sondern auch Word, Excel und Powerpoint-Dateien bearbeiten kann. Leider ist Polaris Office nicht vollständig mit Microsofts Office kompatibel, sodass manchmal Formatierungen nicht perfekt übernommen werden. Für kurze Briefe oder Texte reicht es trotzdem vollkommen aus.

Das große 10.1 Zoll Display kann übrigens mehr als nur eine App gleichzeitig anzeigen. Man hat die Wahl zwischen einer Dual-Ansicht, in der zwei Apps gleichzeitig angezeigt werden, und der Kaskadenansicht, in der Apps in kleinen Fenster angezeigt werden. Ich habe vor allem die Dual-Ansicht gerne genutzt, um rechts S-Note und links ein Skript oder den Browser anzeigen zu lassen.

Obwohl viele nützliche Funktionen vorhanden sind, die das Android 4.1 Betriebssystem sinnvoll erweitern, ist es trotzdem kein Notebook oder Netbook-Ersatz. Die fehlende Tastatur ist dabei das geringste Problem, diese kann man auch per Bluetooth nachrüsten. Android in der aktuellen Version bleibt immer noch ein Betriebssystem, das für den Medienkonsum entwickelt wurde und nicht um produktiv zu sein. Das Office-Paket ist nicht ganz ausgereift, einige Windows-Apps fehlen. Wer einen Notebook-Ersatz in einem Tablet sucht, wird enttäuscht.

Doch das Samsung Galaxy Note 10.1 kann dafür einige Sachen besser als ein Notebook. Die Akkulaufzeit mit etwa 10 Stunden ist ausgezeichnet, dazu kann man wunderbar bequem Skripte darauf speichern und Mitschriften erzählen. Der Vorteil? Es spart Gewicht!

Und so ganz nebenbei hat man immer eine Spielekonsole mit dabei, die die neuesten Android-Spiele spielen kann: Perfekter Zeitvertreib in den Pausen!

Fazit

Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist meiner Meinung nach das beste Tablet, das ihr derzeit in der Uni haben könnt. Eine sehr gute Akkulaufzeit, der S-Pen mit S-Note und die Dualansicht machen es zu einem perfekten Begleiter im Studium!

0 10 12466 20 November, 2012 Featured, Samsung, Video November 20, 2012

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Ein Pingback/Trackback

  • MarcoWi

    Dann greife ich doch lieber zum Ativ Tab, soll ja angeblich auch S-Note haben. Und volle Office-Unterstützung :)

    • http://tblt.de/ Daniil Matzkuhn

      Das werde ich dann testen, wenn es mal verfügbar ist. Ein heißer Favorit fürs Studium, auf jeden Fall!

  • Max

    Sehr gutes Video, das ist ja echt super mit den Formeln usw…auch für Wirtschaftswissenschaften zu empfehlen :D

  • Pingback: Stiftung Warentest: Samsung Galaxy Note vor Apples iPad

  • akust

    Danke!

  • Micky

    Kann mir mal jemand helfen beim Galaxy note 10.1.
    und zwar möchte ich die notizen vom Galaxy note in ein bestehendes Word Docoment einfügen. Wie mache ich das?????????

    • http://tblt.de Daniil Matzkuhn

      Exportier es als Bilddatei und füg es manuell als Bild in Word ein. Anders geht es leider nicht.

  • Benni

    Funktioniert das Mitschreiben mit den Stift wenn der Handballen aufgelegt ist? Solange das nicht funktioniert sind Tablets für lange Vorlesungen ungeeignet.

    • http://tblt.de Daniil Matzkuhn

      Klar funktioniert es

  • master

    probier mal lecture notes – ist das beste vom schreibgefühl – für schnelles organisieren und nachschlagen von kritzeleien empfehle ich evernote handschrift option

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+