Asus Transformer Pad erhält Update auf Android 4.2
Verfasst von

Asus Transformer Pad erhält Update auf Android 4.2

tf300_01Die aktuellste Version von Android läuft derzeit auf nur sehr wenigen Tablets, neben den Nexus Geräten von Google kommt aber nun auch das Transformer Pad TF300 in den Genuss des Software-Updates.

Das Ausrollen der jüngsten Jelly Bean Version hat heute in den USA begonnen und soll dann in den nächsten Wochen auch hierzulande starten. Bei dem Update handelt es sich um die Version 4.2, die zwar nicht brandaktuell ist, aber dennoch die wichtigsten Neuerungen enthält. Die Bugfixes 4.2.1 und 4.2.2 beheben im Grunde genommen nur den s.g Dezember-Bug sowie einige kleinere Instabilitäten im System.

Das Tranformer Pad soll den Angaben des Herstellers zufolge nun eine deutlich erhöhte Performance und Stabilität bieten. Zudem werden ab sofort Lockscreen-Widgets und Multi-User-Accounts unterstützt. Auch an der neuen Gesteneingabe der virtuellen Tastatur wurden kleine Verbesserungen vorgenommen.

Insgesamt ist das Update auf Android 4.2 zu empfehlen, seitens Asus ist es darüber hinaus doch sehr lobenswert, auch etwas “ältere” Geräte mit der neuesten Software zu versorgen. Das Transformer Pad Infinity sowie die beiden MeMO Pads dürfen ab April mit einem Update rechnen.

Quelle: Asus Facebook-Page via liliputing.com

0 0 529 04 März, 2013 Android, Asus, Software März 4, 2013

Autoreninfo

Hallo, ich bin Christian, ich schreibe leidenschaftlich gerne über Tablets, Smartphones und alles was mit der mobilen Welt zu tun hat, in der wir heute leben. Nebenbei spiele ich Fußball und studiere Wirtschaftswissenschaften.

Zeige alle Artikel von Christian

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+