MWC: Fujitsu stellt Business-Tablet mit Android vor
Verfasst von

MWC: Fujitsu stellt Business-Tablet mit Android vor

M702Mit dem Stylistic M702 stellt der japanische Hersteller Fujitsu ein Android-Tablet vor, das sich hauptsächlich an Businesskunden richten wird.

Der Durchschnitts-Tablet-Nutzer dürfte mit dem M702 wahrscheinlich nicht viel anfangen können, Features wie Android 4.0, Fingerabdrucksensoren und die Integration von unternehmensinterner Software erscheinen da nicht besonders attraktiv. Als Business-Tablet ist das Fujitsu Tablet aber bestens geeignet, denn oben genannte Eigenschaften sind für Firmen ausgesprochen interessant.

Vor allem auf die Sicherheit sensibler Daten wird durch zahlreiche Mechanismen Wert gelegt, in Anbetracht der aktuellen „Virenflut“ die auf die Android-Plattform einströmt, ist das sehr sinnvoll. Zudem setzt Fujitsu auch auf den Außendiensteinsatz, es ist nach IPX5, IPX6 und IPX7 wasser- und staubdicht. Die volle Integration in das jeweilige Unternehmensnetzwerk ermöglicht die Nutzung von Geschäftsanwendungen und Intranet.

Unter der Haube arbeitet eine ziemlich solide Hardware in sinnvoller Konfiguration. Das 10,1 Zoll große Full HD Display auf der Front wirkt scharf und detailreich, der 1,7 GHz starke Tegra 3 Quad-Core Prozessor dürfte in Kombination mit 2 GB RAM in der Lage sein genug Leistung bereitstellen um auch aufwendigere Software flüssig laufen zu lassen. Auf der Rückseite befindet sich eine 8 Megapixel Kamera, die Frontkamera löst mit 1,2 Megapixeln auf. Insgesamt stehen 32GB an internem Speicher zur Verfügung, der aber erweitert werden kann. Sowohl LTE, als auch microSD, NFC, GPS, Bluetooth und Wlan sind mit an Bord und komplettieren die umfangreiche Ausstattung.

Ein wahres Highlight ist der 10080 mAh starke Akku, Fujitsu gibt eine Laufzeit von 15 Stunden bei durchgehender Videobetrachtung an – das haben wir bisher so noch nicht gesehen. Der stolze Preis von 999€ klingt für ein Android-Tablet zunächst hoch gegriffen, die Features des M702 rechtfertigen diesen aber. Zudem muss berücksichtigt werden, dass sich das Tablet in erster Linie an Busines-Kunden richtet, die eben solche Konfigurationen suchen.

Die Kollegen von tabtech.de haben ein Hands-On zum Gerät gedreht:

0 0 13190 02 März, 2013 Andere, Tablets März 2, 2013

Autoreninfo

Hallo, ich bin Christian, ich schreibe leidenschaftlich gerne über Tablets, Smartphones und alles was mit der mobilen Welt zu tun hat, in der wir heute leben. Nebenbei spiele ich Fußball und studiere Wirtschaftswissenschaften.

Zeige alle Artikel von Christian

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+