RAVPower RP-PB07 externer Akku mit 10400mAh im Test
Verfasst von

RAVPower RP-PB07 externer Akku mit 10400mAh im Test

Gesamtpunktzahl4.5
  • Design
  • Verarbeitung
  • Akkuleistung
  • Preis
  • Der RAVPower RP-PB07 externe Akku überzeugt durch eine hohe Ladung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Eine Empfehlung unsererseits.

Smartphone-Akkus halten heutzutage kaum noch einen Tag durch, trotzdem möchte man erreichbar sein. Akkupacks oder so genannten Powerbanks lösen das Problem ganz gut, bei Tablets dürfen sie dann auch größer sein. Das RAVPower RP-PB07 ist so ein Gerät, das durch seine große Kapazität auch für Tablets geeignet ist. Wir haben uns diesen externen Akku im Testbericht genauer angesehen.

Der RAVPower Akku mit 10400mAh kommt in einer stabilen Papp-Verpackung, die den Akku, zwei spiralartige microUSB-Kabel und eine Aufbewahrungstasche aus Samt enthält. Die Tasche habe ich bei dieser Preisklasse nicht erwartet, Pluspunkt an dieser Stelle. Die Spiralkabel sind gut verarbeitet, scheinen aber keine Datenleitung zu besitzen, sodass sie nur zum Aufladen genommen werden können. Durch die Spiralwindung sind sie schön kompakt und bei Bedarf lang, gefällt mir.

Die Verarbeitung des RAVPower RP-PB07 ist ordentlich, der Akku besteht komplett aus schwarzem oder weißen Plastik nur der Rand ist silber gehalten. Der Akku fühlt sich sehr solide an, nichts wackelt oder knarzt. Auf der Oberseite gibt es 4 blaue LEDs, die den Ladezustand bei Knopfdruck anzeigen. Direkt auf der Seite darunter befinden sich die USB-Anschlüsse. 2 vollwertige USB Ausgänge mit je 1,0A und 2,1A zum Aufladen der Gadgets und ein microUSB Eingang zum Aufladen der Powerbank. Leider dauert der Aufladevorgang des externen Akkus wirklich lange, ein kompletter Ladevorgang kann schon mal 16 Stunden dauern, da nur mit 1A geladen wird.

Das wichtigste ist aber klar die Kapazität: Mit 10400mAh ist der RAVPower Akku einer der größeren, die es im Moment zu kaufen gibt. 10400mAh beträgt jedoch nur die Ladung des internen Akkus, warum man das nicht einfach auf die Smartphone-Akkus übertragen kann, habe ich beim Testbericht zur Mophie PowerStation Duo genau erklärt. Durch die Verluste kann man mit realen 6700mAh rechnen, die dann beim Tablet oder Smartphone ankommen. Das ist in Ordnung. So konnte ich das LG G2 mit seinem 3000mAh Akku 2 mal vollständig und noch ein weiteres Mal zu 25% aufladen.

Wer sein Smartphone häufig nutzt und nicht immer eine Steckdose zur Verfügung hat, dem kann ich den RAVPower RP-PB07 Akku mit 10400mAh auf jeden Fall empfehlen. Durch die Größe ist er für eine Ladung mit Sicherheit etwas überdimensioniert, wer jedoch die Kapazität braucht, um mehrere Tage zu überbrücken (beim Zelten super) oder sein Tablet aufzuladen, dem kann ich den RAVPower sehr empfehlen.

RAVPower 10400mAh Powerbank Externer Akku Pack Zusatzakku USB Ladegerät für Smartphones und Tablets, schwarz

Price: EUR 19,99

4.7 von 5 Sternen (1979 customer reviews)

1 used & new available from EUR 19,99

1 0 83320 25 September, 2013 Reviews, Zubehör September 25, 2013

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+