Verfasst von

Samsung Galaxy Note 10.1 (2014) Kurztest

Das Samsung Galaxy Note 10.1 (2014 Edition) wurde auf der IFA 2013 vorgestellt und ist eines der interessantesten Tablets, die diesen Herbst auf den Markt kommen werden. So ziemlich alles an diesem Tablet ist aus dem High-End Bereich, Samsung hat meiner Meinung nach das Tablet vorgestellt, das sich viele seit dem Google Nexus 10 gewünscht haben.

Denn genau wie beim Nexus 10 löst das Display mit 2560*1600 Pixeln auf und ist damit gestochen scharf. Mit der RGBW-Matrix, mit der das Display ausgestattet ist (Allaboutsamsung berichtete), ist es zudem heller als andere Displays, weil es zusätzlich ein weißes Subpixel erhält. In der Praxis war das Display in der Tat überragend, die Farben gut gesättigt aber dennoch realistisch. Mit der höheren Auflösung des Displays sehen natürlich auch Notizen mit dem S-Pen deutlich schärfer und realistischer aus. Wer gerne S-Note Notizen als PDF exportiert oder Zeichnungen mal ausdrucken möchte, wird sich darüber freuen.

Auch das Gehäuse fühlt sich nun hochwertiger an, dadurch, dass es hinten nun aus einem Fake-Leder-Kunststoff besteht. Es sieht besser aus, trotzdem lässt sich die Rückseite immer noch leich durchdrücken. Auf der Front sind nun richtige Android-Tasten hinzugekommen, die man von Android-Smartphones kennt, sodass unten keine ganze Leiste für 3 Android Buttons reserviert ist. Auch der Displayrand ist schlanker geworden und das Gewicht um knapp 70 Gramm auf 535g gefallen – vorbildlich.

Unter der Haube gibt es auch genug Dampf, so wird das Note 10.1 2014 mit einem Snapdrago 800 Prozessor ausgeliefert, wenn man die WiFi oder LTE Version bestellt, beim 3G-Modell kommt ein OctaCore Samsung Exynos Prozessor zum Einsatz. Beide in Verbindung mit 3GB RAM sind wirklich mehr als ausreichend um in den nächsten 2 Jahren die aktuellen Spiele aus dem Google Play Store spielen zu können. Auch sonst war das Tablet immer schnell ansprechbar und lief flüssig.

Bereits im Oktober soll das Samsung Galaxy Note 10.1 (2014 Edition) auf den Markt kommen, preislich wird es wohl bei etwa 499€ losgehen.

0 20 142400 20 September, 2013 IFA 2013, Samsung, Video September 20, 2013

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn
  • Georg Heinich

    Hier lese ich, dass die Wi-Fi-Variante mit dem Quad-Core-Prozessor geliefert wird, bei Cyberport bspw. steht, dass die Wi-Fi-Variante den Octa-Core-Prozessor bekommt. Was ist denn nun richtig?

    • Hallo Georg,

      offiziell wird es die WiFi-Version it dem Octa-Core Prozessor geben, die CPU wird sich laut Samsung aber von Markt zu Markt unterscheiden. Ich und z.B. auch die Kollegen von allaboutsamsung gehen davon aus, dass Samsung in Deutschland den Snapdragon 800 verwenden wird.

  • Gerhard

    Warum wird es mit zwei verschiedenen Prozessoren ausgeliefert? Welcher ist der Bessere?

    • Das kann daran liegen, dass Samsungs eigene CPU’s von der Menge nicht ausreichen.

      Bei den LTE Versionen ist es so, dass der Snapdragon 800 schon von Haus aus einen LTE-Chip integriert hat.

  • filouna

    Hallo, ich wollte mal fragen, ob du jetzt schon etwas genaueres weißt bezüglich Erscheinungsdatum? Außerdem weißt du, ob Samsung es in den griff bekommen hat, dass das einlesen von pdf reibungsloser von statten läuft?
    Lg filouna

    • Es gibt noch nichts genaueres zum Erscheinungstermin. Was meinst du mit dem Einlesen von PDF?

  • matthes

    Ich fande das erste Note 10.1 schon wirklich klasse. Was mich nur immernoch stört ist, dass man zwar klasse Pdfs handschriftlich vollkritzeln oder Notizen als pdf exportieren kann, aber die ausgegebenen Dokumente von der Auflösung echt mies sind .. Hoffe, dass das das neue Gerät besser kann^^ Werde es mir aber trotzdem nicht kaufen

    • Mit dem höher aufgelösten Display sollten auch die Notizen höher auflösen. :)

  • Ines

    Hallole,

    hm ich häng bissel in der Luft da ich mich nicht zwischen diesem Samsung und dem Nexus 10 entscheiden kann. Eigentlich tendiere ich zum Samsung, aber ich möchte einige Sachen in Hochkant machen und da ist denke ich das Nexus von Vorteil, da es die Menüleiste auf dem Bildschirm hat.
    Bräuchte mal nen Tip vom Profi? 😀

    • Mir persönlich wäre das egal, ob die Buttons hochkant auf der rechten Seite wären. Aber wenn es dich stört, nimm das Nexus. Der Vorteil des Notes ist der Stift und die schnellere Geschwindigkeit.

      • Ines

        Danke!!!

        • Ines

          Danke nochmal, hab es jetzt seit 2 Wochen und bin super super zufrieden, vor allem wegen dem Stift

  • Ernst

    Hallo
    Ich als Neuling hätte eine Frage an Dich. Ich würde mich fürs Samsung Galaxy 10.1 2014 interessieren. Würdest Du als Profi mir das Teil empfehlen? Kann man auch Excel, Word, Power-Point und PDF Dateien bearbeiten?
    Danke für Deine Antwort im vorraus

    • Ich würde es dir definitiv empfehlen. Office Dateien kannst du mit diversen Office-Apps bearbeiten, da gibt es mittlerweile einige, wobei die Bedienung bei weitem nicht so schön wie im echten Office auf dem Rechner ist. PDF-Dateien müsstest du auch mit Apps bearbeiten können. Annotieren, Kommentieren etc. ist zumindest kein Problem.

  • Anja Pe

    hey Daniil ich habe seit kurzem das neue note 10.1 2014 edition ich kann auch in den pdf dateien alles mögliche markieren und notizen machen nur leider speichert mein tablet das ganze nicht weißt du was ich evtl falsch mache benutze polaris office dafür

    • Hi,

      kenne mich mit Polaris nicht so gut aus, aber es müsste sicher eine Schaltfläche zum Speichern geben..

      • Anja Pe

        Ja die gibt es auch nur wird es dann leider nicht gespeichert…auch nicht wenn man versucht es unter einem anderen Dateinamen zu speichern das ist ja da Problem 😉
        Kennt sich vielleicht jemand anderes damit aus? Oder hatte jemand das gleiche Problem?

      • Felix

        Ja ich habe das gleiche Problem aber auch noch keine Lösung gefunden. Gibt es evtl ein anderes Programm mit dem man PDF-Dateien bearbeiten und speichern kann?

      • Anja Pe

        Etwas in der Datei markieren oder dazu schreiben zb

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+