Verfasst von

Sony Cybershot DSC-QX10 mit dem Galaxy S4 im Kurztest

Mein bisheriges persönliches IFA Highlight ist definitiv das Sony Cybershot DSC-QX10 Objektiv, das auf das Smartphone hinten aufgesetzt wird. Mit 18 Megapixeln und einem Zehnfachen Zoom sowie optischer Bildstabilisierung gelingen somit deutlich bessere Bilder, als mit einem Smartphone. Das Cybershot QX10 ist aber nicht nur mit dem neuen Sony Xperia Z1 kompatibel, sondern mit fast jedem Android Smartphone zwischen Android 2.3 und 4.2 sowie dem iPhone.

Die Verbindung zum Smartphone wird über WLAN und der Sony PlayMemories Mobile App hergestellt. Die Bedienung ist flüssig, die Übertragung des Bildes verzögert nur sehr wenig. Fokussieren, Zoomen und Auslösen kann man entweder über die Tasten am Objektiv oder durch die App. Es gibt derzeit auch drei Fotomodi, die sich aber meiner Meinung nach nicht unterscheiden. Als Auflösung stehen bis zu 18 Megapixel zur Verfügung, Videos werden mit 1080p geschossen.

Der große Vorteil liegt darin, dass man das Objektiv nicht permanent am Smartphone hat. So kann man bei Bedarf das Objektiv mitnehmen und muss nicht wie beim Galaxy S4 Zoom oder Nokia Lumia 1020 ein großes Smartphone immer mitschleppen. Dazu kann man Fotos auch einfach so machen, ohne das Smartphone anzuschalten. Für Familienfotos z.B. super. Dazu hat man einen Stativanschluss.

Ein geniales Stück Hardware

Kostenpunkt? 200€, das größere QX-100 mit Zeiss Objektiv kostet deutlich mehr, bietet aber noch einmal mehr Bildqualität. Mein persönliches Highlight, definitiv.

Beispielvideo:

0 1 52040 05 September, 2013 IFA 2013, Video, Zubehör September 5, 2013

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Ein Pingback/Trackback

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+