Verfasst von

LG G Flex im Unboxing

Das LG G Flex ist das erste komplett gebogene und flexible Smartphone in Deutschland und erscheint am 7. Februar bei Vodafone. Auf dem Presseevent in Berlin haben wir ein Testexemplar erhalten und haben es gleich ausgepackt.

Der erste Eindruck? Das LG G Flex ist groß, sehr groß – der 6 Zoll Bildschirm ist in etwa so groß wie ein LG G2 oder ein Samsung Galaxy S4. Nimmt man es in die Hand, so fühlt es sich trotz der Größe leicht an. Durch die Biegung liegt es angenehm in der Hand, die rückseitigen Tasten machen bei der Größe Sinn, da man für die Lautstärkeregelung somit nicht einmal komplett um das Gerät herumgreifen kann. Videos und Bilder wirken diese durch die Biegung natürlicher und haben einen leichten und angenehmen 3D-Effekt. LG erklärt es wie bei den Curved TVs dadurch, dass durch die Biegung jedes Auge den gleichen Abstand zu jedem Punkt auf dem Bildschirm hat.

Beeindruckend ist aber auch die Flexibilität, denn man kann das LG G Flex komplett „flachdrücken“. Das erntet natürlich große Augen bei Freunden und Bekannten, ob es aber im Alltag auch praktisch ist, darauf werde ich im Testbericht eingehen.

0 0 16440 28 Januar, 2014 LG, Video Januar 28, 2014

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+