Point Of View Mobii WinTab 800W im Test
Verfasst von

Point Of View Mobii WinTab 800W im Test

Gesamtpunktzahl4.5
  • Design & Verarbeitung
  • Hardware & Display
  • Software
  • Akkulaufzeit
  • Preis
  • Um auf der Couch ein Paar Mails zu beantworten, mit Freunden zu skypen oder unterwegs Nachrichten zu lesen ist das Tablet gut geeignet.

Wieviel Geld muss man für ein gutes Tablet ausgeben? 300, 400 oder 500 Euro? Gerade einmal 169€ kostet das Point Of View Mobii WinTab 800W und bietet auf den ersten Blick alles, was man erwartet und braucht. Doch wie schlägt es sich im Alltag? Schauen wir es uns im Testbericht genauer an.

Lieferumfang und Design

Macht man die Schachtel des Point Of View Mobii WinTab 800W auf, so ist man positiv vom Lieferumfang überrascht. Neben Ladekabel und Steckdosenadapter liegt auch ein microUSB-auf-USB Adapter, sodass man auch USB-Sticks und Festplatten direkt anschließen kann. Außerdem ist auf dem WinTab 800W von Werk aus eine Displayschutzfolie angebracht, sodass man sich das Rumfummeln sparen kann; und ganz ehrlich, wieviele Menschen schaffen es schon, eine Displayfolie ohne Blasen anzubringen? Fast vergessen: Ein Jahr Office 365 inklusive Word, Excel und PowerPoint gibt es auch noch kostenlos oben drauf!

Nimmt man das Point Of View Mobii WinTab 800W zum ersten Mal in die Hand, so ist man wieder überrascht. Das Tablet besteht hinten bis auf zwei Streifen für den WLAN-Empfang komplett aus Aluminium. Die Verarbeitung des Tablets ist insgesamt gut, sodass es einen hochwertigen Eindruck macht. Nichts wackelt oder knarzt, alles sitzt perfekt. Dazu ist das WinTab 800W mit 8,75mm sehr schlank und bei einem Gewicht von ca. 320g auch sehr leicht, sodass man es länger in einer Hand halten kann.

Gutes Display

Mit einer HD-Auflösung von 1280×720 Pixeln ist das 8 Zoll große IPS-Display des Point Of View Mobii WinTab 800W ausreichend scharf, reicht aber vom Kontrast und der Farbwiedergabe nicht an das gute Display des Dell Venue 8 Pro heran. Trotzdem lässt es sich gut ablesen, ist in Gebäuden hell und man kann längere Texte problemlos darauf lesen. Draußen ist das Display jedoch zu dunkel, um es vernünftig zu bedienen. Für den Preis ist es dennoch gut!

WinTab 800W im Alltag

Wie macht sich das Point Of View Mobii WinTab 800W im Alltag? Die Performance des Intel Z3735 Prozessors reicht für die meisten Aufgaben mehr als aus. Wer im Internet surft, Nachrichten liest, Videos schaut oder Microsoft Office nutzt, wird mit der Geschwindigkeit zufrieden sein. Windows 8.1 läuft auf dem Tablet komplett flüssig, Wechsel zwischen Apps sind aber etwas langsamer als beim Dell Venue 8 Pro; das liegt am knapper bemessenen Arbeitsspeicher von 1GB beim WinTab 800W. Es ist jedoch keine nervig lange Verzögerung, wer aber zwischen den beiden Tablets schwankt, der sollte es wissen. Für aufwendigere Spiele ist das WinTab 800W deswegen ebenfalls weniger geeignet.

Problematischer ist da eher der eingebaute Speicher, der von den 16GB weniger als 4GB dem Nutzer zur freien Verfügung überlässt. Lädt man sich das komplette Office-Paket herunter, installiert noch ein Paar Apps aus dem Windows Store, so stößt man schnell an seine Grenzen. Gut, dass man den Speicher mit microSD-Karten erweitern kann, denn um eine Speicherkarte kommt man beim Point Of View Mobii WinTab 800W einfach nicht herum.

Ein vollwertiger Rechner

Im Gegensatz zum Dell Venue 8 Pro hat das Point Of View Mobii WinTab 800W auch einen microHDMI-Anschluss, um einen Monitor anzuschließen. Erst dann ist auch der Desktop-Modus von Windows 8.1 sinnvoll, den man dann mit Maus und Tastatur über Bluetooth oder USB bedienen kann. Somit hat man mit dem WinTab 800W einen vollwertigen kleinen Rechner, der auch alle Windows-Programme ganz normal ausführen kann. Natürlich geht es auch ohne externen Bildschirm, macht bei einer Displaygröße von 8 Zoll aber nicht allzu viel Spaß.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit des Point Of View Mobii WinTab 800W ist in Ordnung und das Tablet hielt etwa 6 Stunden im normalen Surfbetrieb durch. Weniger gut war die Standby-Zeit, also wenn man das Gerät einfach auf den Tisch legt und ein Paar Tage nicht benutzt. Dann hält das Tablet nur 4-5 Tage, danach darf es wieder an die Steckdose. Dieses Problem zeigt sich aber auch beim Dell Venue 8 Pro, es ist also zu vermuten, dass es ein generelles Windows 8 Problem ist.

Fazit

Das Point Of View Mobii WinTab 800W ist ein gutes Tablet, das man für den Preis von 169€ bei Notebooksbilliger.de nur empfehlen kann. Um auf der Couch ein Paar Mails zu beantworten, mit Freunden zu skypen oder unterwegs Nachrichten zu lesen ist das Tablet gut geeignet. Das leichte Alu-Gehäuse ist gut verarbeitet, der Lieferumfang mit USB-Adapter und kostenlosem Office ist üppig und das Tablet ist angenehm schnell. Etwas schade ist nur, dass der interne Speicher sehr knapp bemessen ist. Aber bei dem geringen Preis von 169€ ist es Meckern auf hohem Niveau!

Wer gleich einen größeren internen Speicher sowie Arbeitsspeicher und ein besseres Display haben möchte, dem kann ich meinen Testbericht zum Dell Venue 8 Pro empfehlen. Für 199€ bei Notebooksbilliger.de ist es ein Verkaufsschlager oben drauf!

0 1 137360 24 September, 2014 Reviews, Tablets September 24, 2014

Autoreninfo

Hi, ich bin Daniil und ich betreibe TBLT.de. Es ist meine Leidenschaft über Technik zu bloggen und mit euch darüber zu diskutieren! +

Zeige alle Artikel von Daniil Matzkuhn

Ein Pingback/Trackback

Verwandte Artikel

Suchen

Werde Fan!

Anzeige

Google+