Artikel der Kategorie:LG

LG X Screen Test – 2 Displays in einem Smartphone?
Verfasst von
09 Juli

LG X Screen Test – 2 Displays in einem Smartphone?

In den letzten Jahren gab es diverse Smartphones, die auf irgendeine Art ein zweites Display anboten. Die Idee geht ein knappes Jahrzehnt zurück, da hat bereits Samsung mit dem SGH-U900 Slider-Handy mit einem zweiten Display experementiert, das sogar einen Touchscreen hatte! Zu nennen wären aber natürlich auch das Yotaphone mit einem zweiten E-Ink Display auf der Rückseite und natürlich auch das LG v10 vom letzten Jahr.

0 0 13950 09 Juli, 2016 LG, Video mehr
LG G Flex im Test – das erste flexible Smartphone
Verfasst von
18 April

LG G Flex im Test – das erste flexible Smartphone

Das LG G Flex ist das erste flexible Smartphone auf dem deutschen Markt, das zudem auch noch gebogen ist. Zwei Monate hatte ich das LG G Flex nun im Einsatz und in diesem Testbericht erfahrt ihr, wie sich das LG G Flex im Alltag schlägt und ob es sich lohnt dieses Smartphone zu kaufen.

Design & Verarbeitung

Das Design des LG G Flex ist vor allem durch die Biegung und die Flexibilität definiert. Vorne besteht das LG G Flex aus einer Plastikscheibe, die gefühlt kratzfester als Gorilla Glas ist; zumindest habe ich nach zwei Monaten noch keinen einzigen Kratzer auf dem Display. Wie schon beim LG G2 sind die Rahmen rund um das Display sehr schmal gehalten. Auch hinten besteht das Gerät aus Kunststoff, einer sogenannten Wolverine-Oberfläche, die kleine Kratzer wieder verschwinden lässt. Nicht all zu tiefe Kratzer mit dem Schlüssel oder Kleingeld gehen in der Tat nach wenigen Minuten weg. Auf der Rückseite befindet sich auch der Rear-Key, also die Lautstärketasten sowie der Powerbutton. Vor allem bei so einem großen Smartphone ist der Rear-Key sehr praktisch, weil man mit dem Zeigefinger sehr gut an die Tasten herankommt. Außerdem ist der Powerbutton beleuchtet und zeigt Benachrichtigungen mit einer LED an.

0 1 441280 18 April, 2014 Allgemein, LG, Reviews mehr
LG G Flex – Erfahrungen zur gebogenen Form & Flexibilität
Verfasst von
19 März

LG G Flex – Erfahrungen zur gebogenen Form & Flexibilität

Das LG G Flex ist neben dem Samsung Galaxy Round das einzige gebogene Smartphone. Zusätzlich ist das G Flex auch noch flexibel. Doch welche Vorteile hat die Form im Alltag? Nach über einem Monat Nutzung möchte ich ein Paar Gedanken dazu loswerden.

Mit einem 6 Zoll großen Bildschirm ist das LG G Flex sehr groß, größer als das Samsung Galaxy Note 3. Das Gehäuse des LG G Flex ist nach außen wie eine Banane gebogen, dadurch ergeben sich einige Vor- und Nachteile. Brechen wir es in drei Kategorien auf.

Bedienung und Handhabung

Wie liegt es in der Hand? Dafür, dass das LG G Flex wirklich sehr groß ist, liegt es verhältnismäßig angenehm in der Hand. Die Biegung mit einem Radius von 700mm führt dazu, dass die Finger sich einfacher an das Gerät schmiegen und die Größe als geringer erscheint. Dazu sind die Tasten auf der Rückseite, genannt Rearkey, gut positioniert, sodass man immer mit dem Zeigefinger auf den Tasten landet.

0 4 197920 19 März, 2014 LG mehr
Samsung Galaxy S5 & LG G2: Vergleich & Kurztest
Verfasst von
05 März

Samsung Galaxy S5 & LG G2: Vergleich & Kurztest

Das Samsung Galaxy S5 wurde auf dem MWC in Barcelona vorgestellt und ist das diesjährige Flaggschiff von Samsung. Ein Grund mehr es mit dem LG G2 zu vergleichen, dem meiner Meinung nach besten Smartphone des letzten Jahres.

Größe und Verarbeitung

Das Samsung Galaxy S5 besteht wieder aus Kunststoff, allerdings ist die Rückseite diesmal lederartig und perforiert, wodurch es deutlich griffiger ist als das LG G2. Dazu lässt sich der Akkudeckel abnehmen und gegen andere austauschen, auch Deckel aus echtem Leder soll es später geben. Insgesamt fühlt sich das Samsung Galaxy S5 sogar etwas hochwertiger an. Dazu ist es auch noch staub- und wassergeschützt.

Trotz der geringeren Displaygröße mit 5,1Zoll ist das Galaxy S5 etwas höher und breiter als das G2 mit 5,2″. Die Displayränder sind beim LG G2 einfach dünner und sehen dadurch deutlich zeitgemäßer aus. Da sowohl Sony als auch Samsung bei ihren  Smartphones recht breite Displayrahmen hat, gehe ich davon aus, dass es bei wasserdichten Smartphones derzeit einfach nicht anders geht.

0 3 183270 05 März, 2014 LG, MWC 2014, Samsung, Video mehr
LG G Pro 2 im Hands-On & Vergleich mit G2
Verfasst von
04 März

LG G Pro 2 im Hands-On & Vergleich mit G2

Das LG G Pro 2 wurde auf dem MWC hier in Barcelona vorgestellt. Ich habe ein Paar Minuten mit dem neuen Phablet verbracht und das ist mein erster Eindruck.

Das LG G2 in größer

Das LG G Pro 2 ist im großen und ganzen ein großes LG G2. Das Display ist mit 5,9 Zoll wirklich sehr groß, allerdings hat LG auch hier die Ränder minimiert, sodass das Smartphone insgesamt kompakt geworden ist. Natürlich kann man es nicht mehr mit einer Hand bedienen, aber auch beim LG G2 war es schon schwer. Das Display ist aber hervorragend geworden, Schriften sind klar und scharf abzulesen, die Farben sind knackig und natürlich – ein perfektes Display ohne Schwächen. Schade allerdings, dass LG keinen aktiven Digitizer wie beim Samsung Galaxy Note 3 eingebaut hat, womit man das Gerät auch mit einem Stift bedienen kann; bei dieser Größe wäre das wünschenswert.

0 0 49730 04 März, 2014 LG, MWC 2014, Video mehr
LG G2 mini – erster Eindruck & Vergleich mit LG G2
Verfasst von
04 März

LG G2 mini – erster Eindruck & Vergleich mit LG G2

Kurz vor dem MWC hat LG das LG G2 mini angekündigt. Ich habe mir das kompakte Smartphone angesehen und es mit dem großen Bruder LG G2 verglichen.

Mit einem 4,7 Zoll Bildschirm ist das LG G2 mini nicht so recht mini und auch auch von der Qualität her ist das Display nicht so gut wie beim großen LG G2. Die Auflösung beträgt mit 960 x 540 Pixeln gerade mal ein Viertel der Pixel im G2. Schriften sehen deutlich körniger aus, da ist ein Sony Xperia Z1 compact oder ein HTC One mini vom Display deutlich besser. Ansonsten lässt es sich gut ablesen, die Farben sind gut und die Blickwinkel weit. Der Vorteil des kleineren Displays liegt aber klar in der Bedienung, so kann man nämlich das LG G2 mini deutlich einfacher mit einer Hand bedienen, während es beim G2 schwer ist.

0 0 39140 04 März, 2014 LG, MWC 2014, Video mehr
LG G Flex im Unboxing
Verfasst von
28 Januar

LG G Flex im Unboxing

Das LG G Flex ist das erste komplett gebogene und flexible Smartphone in Deutschland und erscheint am 7. Februar bei Vodafone. Auf dem Presseevent in Berlin haben wir ein Testexemplar erhalten und haben es gleich ausgepackt.

Der erste Eindruck? Das LG G Flex ist groß, sehr groß – der 6 Zoll Bildschirm ist in etwa so groß wie ein LG G2 oder ein Samsung Galaxy S4. Nimmt man es in die Hand, so fühlt es sich trotz der Größe leicht an. Durch die Biegung liegt es angenehm in der Hand, die rückseitigen Tasten machen bei der Größe Sinn, da man für die Lautstärkeregelung somit nicht einmal komplett um das Gerät herumgreifen kann. Videos und Bilder wirken diese durch die Biegung natürlicher und haben einen leichten und angenehmen 3D-Effekt. LG erklärt es wie bei den Curved TVs dadurch, dass durch die Biegung jedes Auge den gleichen Abstand zu jedem Punkt auf dem Bildschirm hat.

0 0 18500 28 Januar, 2014 LG, Video mehr
LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone
Verfasst von
30 September

LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone

Anfang August wurde das LG G2 in New York vorgestellt, ein Top-Smartphone aus Südkorea, das es mit Bestsellern wie dem Samsung Galaxy S4 oder dem HTC One aufnehmen will. Dabei verbaut LG die neueste Prozessorgeneration, setzt bei der Kamera als erster im Android-Bereich auf optische Bildstabilisierung und setzt auf einen 3000mAh großen Akku. Ob der Frontalangriff klappt und das LG G2 im Alltag überzeugt?

Verarbeitung und Materialwahl

Das LG G2 besteht vorne aus einer Gorilla Glas Scheibe, die wie beim Nexus 4 am Rand nahtlos in das Gehäuse übergeht. Die Rückseite des LG G2 besteht aus Kunststoff, der ein Carbon-ähnliches Muster aufweist, das je nach Licht eine gewisse „Tiefe“ aufweist. Durch die glänzend lackierte Rückseite werden Fingerabdrücke magisch angezogen, dafür überzeugt jedoch die Verarbeitung. Spaltmaße oder eine wackelige Abdeckung sucht man vergebens, das Gehäuse ist hervorragend verarbeitet und fühlt sich hochwertiger an als ein Galaxy S4. Apropos Abdeckung, diese lässt sich nicht entfernen, der Akku ist also fest eingebaut. Dadurch konnte LG auch die Wölbung des Gehäuses gut nutzen, um einen noch größeren Akku einbauen zu können.

0 21 508080 30 September, 2013 LG, Reviews, Video mehr
Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich
Verfasst von
21 September

Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich

Beide auf der IFA 2013 vorgestellt stellen die neuesten Smartphones von LG und Samsung einige Benchmarks auf. Obwohl sie intern recht ähnlich sind, bedienen sie doch unterschiedliche Kunden. Was sind die Unterschiede und welches Phablet ist besser?

Der größte Unterschied ist ganz klar das Display. Mit 5,7 Zoll ist das Samsung Galaxy Note 3 wirklich groß und lässt sich nicht mehr anständig mit einer Hand bedienen. Dagegen wirkt das LG G2 fast schon klein, ist es nicht merklich größer als ein Samsung Galaxy S4. 5,2 Zoll misst die Displaydiagonale, sodass Einhandbedienung noch gut möglich ist – große Hände vorausgesetzt. Beide Displays sind wirklich hervorragend, das Galaxy Note 3 hat den großen Vorteil bei einem sehr tiefen Schwarzwert, dafür punktet das LG G2 mit natürlicheren Farben und einem dünneren Rahmen.

1 2 95850 21 September, 2013 IFA 2013, LG, Samsung, Video mehr
Vergleich: Sony Xperia Z1 & Samsung Galaxy S4
Verfasst von
07 September

Vergleich: Sony Xperia Z1 & Samsung Galaxy S4

Das Sony Xperia Z1 wurde auf der IFA 2013 in Berlin vorgestellt und es liegt nahe, es mit dem derzeitigen Verkaufsschlager Samsung Galaxy S4 zu vergleichen. Neben den reinen technischen Daten, die beim Sony Xperia Z1 überwiegen, ist der Eindruck wichtig, den man von der Verarbeitung und Materialwahl bekommt.

Auch hier liegt das Sony Xperia Z1 vorne. Mit einer Glasfront- und Rückseite sowie einem hochwertigen Aluminium-Rahmen ist das Xperia Z1 mindestens mit dem iPhone 5 oder dem hochwertigen HTC One vergleichbar. Dagegen fühlt sich das S4 nur noch billig und fast schon lächerlich aus. Das bringt aber auch Nachteile für das Z1, denn hier kann man den Akku nicht auswechseln (dafür ist er mit 3000mAh deutlich größer). Ein weiterer Nachteil im Handling: Das Z1 ist sehr kantig und liegt dadurch schlechter in der Hand. Es ist kein Handschmeichler.

0 0 45280 07 September, 2013 IFA 2013, LG, Sony, Video mehr

Werde Fan!

Suchen