Artikel mit den Tags: 3d

Gerüchte-Mix: 10 Millionen iPad mini, Dummies und iPad 3,6 mit Lightning Connector
Verfasst von
08 Oktober

Gerüchte-Mix: 10 Millionen iPad mini, Dummies und iPad 3,6 mit Lightning Connector

Die Gerüchteküche zum iPad mini brodelt, denn laut dem Wall Street Journal sollen einige asiatische Lieferanten den Auftrag bekommen haben, mehr als 10 Millionen kleine iPads im vierten Quartal diesen Jahres zu produzieren! Vor einigen Tage berichteten wir, dass die Produktion des 7.85 Zoll großen Tablets bereits angelaufen sein soll. Apple und auch wir sind uns ziemlich sicher, dass sich das iPad mini wie geschnitten Brot verkaufen werden, solange der Preis stimmt.

0 0 29840 08 Oktober, 2012 Apple, Gerüchte mehr
Review: HTC Evo 3D inkl Video-Review
Verfasst von
14 September

Review: HTC Evo 3D inkl Video-Review

Vorwort

Bis vor ein paar Monaten war das Thema 3D nie ein besonders großes Thema, bis der erfolgreiche Kino-Hit Avatar die sache radikal verändert hat. Mittlerweile setzen viele Hersteller, Publisher und Filmproduzenten auf 3D. Der Nachteil allerdings ist, dass man bestimmte Brillen tragen muss. Dennoch wurde fleißig 3D-Content und 3D-Geräte produziert, so auch das LG Optimus 3D, welches das erste Smatphone mit einer 3D-Kamera und einem 3D-Display war, welches keine spezielle Brille benötigte.

Nun zieht HTC mit dem Evo 3D nach. Seit wenigen Wochen ist das Gerät erhältlich, und wir von tblt.de haben uns das Gerät mal genauer angeschaut. Wie sich das Gerät im Test schlägt, erfahrt ihr, wenn ihr auf „weiterlesen“ klickt.

0 3 19670 14 September, 2011 Featured, HTC, Reviews, Video mehr
Video: HTC EVO 3D Benchmark Spiele
Verfasst von
16 August

Video: HTC EVO 3D Benchmark Spiele

Die meisten von euch haben sich gestern mein Unboxingvideo zum HTC Evo 3D angeschaut. Diejenigen die noch keine Zeit dazu gefunden haben empfehle ich dies natürlich noch nachzuholen. Doch heute lade ich ein zweites Video hoch, was die meisten von euch bestimmt sehr interessieren dürfte. Und zwar die Leistung des Evo 3D. Ich bin in diesem Video nur direkt auf Spiele und einem Benchmarktest eingegangen, da ich den Browser, Menüführung und ähnliches in einem seperaten Video euch zeigen möchte.

Das HTC Evo 3D besitzt einen 1,2Ghz starken Snapdragon welcher von einem Gigabyte RAM unterstützt wird. Also ist es auch nicht erstaunlich, dass alle getesteten Spiele ohne Probleme liefen. Dennoch habe ich natürlich für euch ein Video gedreht, wo ihr das euch noch einmal anschauen könnt. Falls ihr nicht verstehen solltet was ich beim Benchmark gesagt habe: Es waren 1870 Punkte wenn ich mich recht erinnere. Bei einem zweiten Test kamen sogar 1956 Punkte raus.

Doch das war natürlich nicht alles an Videos. Ihr dürft euch auf morgen freuen, da vergleiche ich nähmlich das HTC Evo 3D mit dem Top-Smartphone Samsung Galaxy S 2. Die 2D-Kamera und das Display werde ich natürlich auch testen. Danach die Akkulaufzeit und sonstige Leistung wie zum Beispiel das surfen etc.

Das Video gibts nach dem Break

0 5 31600 16 August, 2011 Featured, HTC, Video mehr
Video: HTC EVO 3D Unboxing
Verfasst von
13 August

Video: HTC EVO 3D Unboxing

Gestern kam ein Paket mit DHL an, im Lieferumfang: Das erste 3D-Smartphone von HTC, das Evo 3D. Nachdem LG mit seinem Optimus 3D das erste 3D-Smartphone überhaupt auf den Markt gebracht hat, legt HTC nun mit dem HTC Evo 3D nach.

Das HTC Evo 3D wiegt 170 Gramm und ist damit recht schwer. Mit an Board sind eine 1,3 Megapixel Frontkamera und ein qHD-Touchscreen, der 3D-Inhalte ohne Brille darstellen kann. Ins Netzt funkt das Evo 3D mit UMTS oder WLAN, welche jeweils über die neusten Standards verfügen (HSDPA und Wlan -nDraft). Der 1,2Ghz starke Dual-Core Prozessor wird von 1GB RAM unterstützt. Zwar ist nur 1 GB Festspeicher an Board, welche aber mit einer Micro-SD Karte um 32Gb erweitert werden kann. Die Besonderheit des Smartphones sehen wir auf der Rückseite, wo gleich zwei Kameras ihr Werk verrichten. Normale Fotos werden mit 5 Megapixeln aufgenommen, 3D-Fotos mit nur 2Megapixeln. Videos können sowohl in 3D wie auch in 2D mit einer Auflösung von 720p aufgenommen werden. Über einen 2-Punkt Kameraauslöser können Motive erst Fokusiert, und danach aufgenommen werden. Über einen Schalter, kann der Benutzer zwischen einem 2D und einem 3D Moud hin und herschalten.

Natürlich war das nicht der einzige Beitrag zu dem Evo 3D, weitere folgen in den nächsten Tagen.Im Anschluss seht ihr das Video von mir, sowie eine Galerie mit ein paar Fotos vom Unboxing.

HTC EVO 3D bei Amazon bestellen

0 4 29010 13 August, 2011 Featured, HTC, Video mehr
Top 3 Augmented Reality Spiele auf Android
Verfasst von
10 August

Top 3 Augmented Reality Spiele auf Android

 

Augmented Reality Spiele, damit habe ich mich etwas auseinandergesetzt und die 3 coolsten herausgesucht, um euch mal die Möglichkeiten von dieser Technologie zu zeigen. Ich finde auf jeden Fall, dass AR die Zukunft des Gamings sein kann, ob mit 3D oder ohne. Das coolste ist aber, dass jeder mit einem Android-Smartphone heute schon die 2 coolsten AR-Spiele spielen kann. Dies und mehr in meinem Video nach dem Break!

0 1 72450 10 August, 2011 Android, Video mehr
LG G-Slate 3D-Tablet ab März bei T-Mobile USA erhältlich
Verfasst von
02 Februar

LG G-Slate 3D-Tablet ab März bei T-Mobile USA erhältlich

Auf der CES dieses Jahr schwieg sich T-Mobile noch ziemlich über das G-Slate aus, obwohl es dort schon offiziell vorgestellt wurde. Die Augen richteten sich zu dem Zeitpunkt eher auf das Motorola Xoom und Android 3.0. Doch heute morgen verkündete T-Mobile USA einige technische Details. LG scheint mir zur Zeit ziemlich auf einem 3D-Trip zu sein. Neben dem schicken Dual-Core Smartphone Optimus 3D besitzt auch das G-Slate eine, bzw. zwei Kameras auf der Rückseite, die zusammen Bilder  in 5MP Auflösung und natürlich Videos bis 1080p in der dritten Dimension aufnehmen können. Für die Ruckelfreie Wiedergabe sorgt ein Nvidia Tegra 2 Dual-Core Prozessor mit je 1GHz Taktfrequenz. Auf der Vordersite ist eine 2MP Kamera für Videochats über Wifi oder HSPA+ verbaut, 32GB Flash-Speicher sowie ein Accelerometer und ein Gyroskop sind ebenfalls mit an Bord. Mit 8.9 Zoll ist das G-Slate nur ein Zoll größer als das Galaxy Tab, kann man sich also perfekt in die Jackentasche stecken.

Wenn ihr in den USA lebt, könnt ihr das schicke T-Mobile Tablet schon diesen Frühling, genauer gesagt im März, bestaunen. Über den Europa-Release verlor T-Mobile kein Wort. Es scheint, als müssten wir uns noch ein wenig gedulden.

0 0 12300 02 Februar, 2011 LG mehr
3D-Filme auf dem iPad: Hands-On [Video]
Verfasst von
27 Juli

3D-Filme auf dem iPad: Hands-On [Video]

Vor ein Paar Tagen hat mich Thomas von OpenKMQ angerufen, dass er für das iPad ein Zubehör entworfen hat, mit dem man 3D-Filme, Fotos und Bücher betrachten kann. Gestern haben wir uns dann getroffen und er hat mir sein Produkt vorgeführt (unten auf Video). Eines vorweg: Es klappt tatsächlich!

Dieses Zubehör ist im Grunde ein Ständer für das iPad, der den Abstand vom iPad zu den Augen des Betrachters konstant bei 44cm hält. Der Ständer besteht aus 7 Teilen, 6 davon sind HDF-Platten (Hochdichte Faserplatten), die einfach und schnell zusammengesteckt werden. Dann kommt in eine Haltevorrichtung die Brille, mit der man die 3D-Bilder oder Videos sieht.

Das KMQ-Verfahren

Das Verfahren, das zur dreidimensionalen Darstellung verwendet wird, ist das KMQ Verfahren. Dabei werden zwei unterschiedliche Bilder übereinander positioniert, eines für das linke, das andere für das Rechte Auge. Die Prismenbrille leitet dann das untere Bild zum linken Auge und das obere Bild zum rechten Auge, ohne dass man schielen muss. Der große Nachteil dieses Verfahrens ist, dass man einen bestimmten Abstand finden und halten muss, damit sich beide Bilder überlappen und den 3D-Effekt erzeugen. Dadurch wird dieses Verfahren auch nicht in Kinos eingesetzt, weil die Abstände ja zur Leinwand überall verschieden sind. Der große Vorteil zu den Rot-Grünen Brillen ist jedoch, dass beim KMQ Verfahren keine Farben verfälscht werden und direkt ins Auge gelangen.

0 3 28790 27 Juli, 2010 Zubehör mehr

Werde Fan!

Suchen