Artikel mit den Tags: besser

Vergleich: Huawei Ascend Y330 & Y530
Verfasst von
26 August

Vergleich: Huawei Ascend Y330 & Y530

Das Huawei Ascend Y330 oder das Huawei Ascend Y530 – welches ist im Vergleich besser und lohnt sich der Aufpreis?

Kaum Unterschiede in Design & Akku

Von Außen gesehen unterscheidet sich das Design der beiden Smartphones kaum, das Huawei Ascend Y530 ist etwas größer, dafür dünner und wiegt etwa 20 Gramm mehr. Beide Geräte bestehen aus Plastik und fassen sich ganz gut an. Der Rückdeckel lässt sich entfernen, um die SIM-Karte einzusetzen und den Speicher mit microSD-Karten zu erweitern. Auch den Akku kann man entfernen, beim Y330 beträgt die Ladung 1500mAh, beim Y530 1750mAh. Dadurch, dass auch das Display beim Y530 größer ist, unterscheidet sich die Akkulaufzeit kaum, mit beiden Geräte erreicht man bei geringer Nutzung 2-3 Tage.

0 2 402290 26 August, 2014 Smartphones, Video mehr
Samsung Galaxy S5 & LG G2: Vergleich & Kurztest
Verfasst von
05 März

Samsung Galaxy S5 & LG G2: Vergleich & Kurztest

Das Samsung Galaxy S5 wurde auf dem MWC in Barcelona vorgestellt und ist das diesjährige Flaggschiff von Samsung. Ein Grund mehr es mit dem LG G2 zu vergleichen, dem meiner Meinung nach besten Smartphone des letzten Jahres.

Größe und Verarbeitung

Das Samsung Galaxy S5 besteht wieder aus Kunststoff, allerdings ist die Rückseite diesmal lederartig und perforiert, wodurch es deutlich griffiger ist als das LG G2. Dazu lässt sich der Akkudeckel abnehmen und gegen andere austauschen, auch Deckel aus echtem Leder soll es später geben. Insgesamt fühlt sich das Samsung Galaxy S5 sogar etwas hochwertiger an. Dazu ist es auch noch staub- und wassergeschützt.

Trotz der geringeren Displaygröße mit 5,1Zoll ist das Galaxy S5 etwas höher und breiter als das G2 mit 5,2″. Die Displayränder sind beim LG G2 einfach dünner und sehen dadurch deutlich zeitgemäßer aus. Da sowohl Sony als auch Samsung bei ihren  Smartphones recht breite Displayrahmen hat, gehe ich davon aus, dass es bei wasserdichten Smartphones derzeit einfach nicht anders geht.

0 3 188910 05 März, 2014 LG, MWC 2014, Samsung, Video mehr
LG G2 mini – erster Eindruck & Vergleich mit LG G2
Verfasst von
04 März

LG G2 mini – erster Eindruck & Vergleich mit LG G2

Kurz vor dem MWC hat LG das LG G2 mini angekündigt. Ich habe mir das kompakte Smartphone angesehen und es mit dem großen Bruder LG G2 verglichen.

Mit einem 4,7 Zoll Bildschirm ist das LG G2 mini nicht so recht mini und auch auch von der Qualität her ist das Display nicht so gut wie beim großen LG G2. Die Auflösung beträgt mit 960 x 540 Pixeln gerade mal ein Viertel der Pixel im G2. Schriften sehen deutlich körniger aus, da ist ein Sony Xperia Z1 compact oder ein HTC One mini vom Display deutlich besser. Ansonsten lässt es sich gut ablesen, die Farben sind gut und die Blickwinkel weit. Der Vorteil des kleineren Displays liegt aber klar in der Bedienung, so kann man nämlich das LG G2 mini deutlich einfacher mit einer Hand bedienen, während es beim G2 schwer ist.

0 0 41650 04 März, 2014 LG, MWC 2014, Video mehr
Vergleich: Nokia X, X+ & Nokia XL – erster Eindruck
Verfasst von
02 März

Vergleich: Nokia X, X+ & Nokia XL – erster Eindruck

Wie erwartet hat Nokia auf dem Mobile World Congress in Barcelona Android Smartphones vorgestellt. Natürlich habe ich sie mir genauer angesehen. Hier sind Nokia X, Nokia X+ und Nokia XL.

Unterschied zwischen Nokia X und X+

Die einzigen Unterschiede zwischen dem Nokia X und Nokia X+ liegt beim Arbeitsspeicher. Das Nokia X+ besitzt 768MB Arbeitsspeicher, während das Nokia X nur 512MB hat. Den geringeren Speicher merkt man bei der Bedienung durchaus, die beim X einfach nicht ganz so flüssig läuft wie beim X+. Der zweite Unterschied: Dem X+ liegt eine 4GB große Speicherkarte im Lieferumfang bei.

Nokia XL im Vergleich

Das Nokia XL ist im Vergleich zum X+ größer, da es statt einem 4 Zoll Bildschirm einen 5 Zoll Bildschirm besitzt. Die Auflösung ist allerdings gleich und beträgt 800 x 480 Pixel, sodass alle Geräte den gleichen Inhalt darstellen, beim XL einfach nur größer, aber eben nicht mehr. Die Farben als auch die Schwarzwerte sind bei allen Display wirklich gut, da Nokia hier auf hochwertige IPS-Panels setzt. Während das Display des X/X+ scharf ist, merkt man die Körnung beim Nokia XL schon deutlich.

0 0 27850 02 März, 2014 MWC 2014, Nokia, Video mehr
LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone
Verfasst von
30 September

LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone

Anfang August wurde das LG G2 in New York vorgestellt, ein Top-Smartphone aus Südkorea, das es mit Bestsellern wie dem Samsung Galaxy S4 oder dem HTC One aufnehmen will. Dabei verbaut LG die neueste Prozessorgeneration, setzt bei der Kamera als erster im Android-Bereich auf optische Bildstabilisierung und setzt auf einen 3000mAh großen Akku. Ob der Frontalangriff klappt und das LG G2 im Alltag überzeugt?

Verarbeitung und Materialwahl

Das LG G2 besteht vorne aus einer Gorilla Glas Scheibe, die wie beim Nexus 4 am Rand nahtlos in das Gehäuse übergeht. Die Rückseite des LG G2 besteht aus Kunststoff, der ein Carbon-ähnliches Muster aufweist, das je nach Licht eine gewisse „Tiefe“ aufweist. Durch die glänzend lackierte Rückseite werden Fingerabdrücke magisch angezogen, dafür überzeugt jedoch die Verarbeitung. Spaltmaße oder eine wackelige Abdeckung sucht man vergebens, das Gehäuse ist hervorragend verarbeitet und fühlt sich hochwertiger an als ein Galaxy S4. Apropos Abdeckung, diese lässt sich nicht entfernen, der Akku ist also fest eingebaut. Dadurch konnte LG auch die Wölbung des Gehäuses gut nutzen, um einen noch größeren Akku einbauen zu können.

0 21 525730 30 September, 2013 LG, Reviews, Video mehr
LG G2 & Samsung Galaxy S4: Vergleich & Kurztest
Verfasst von
26 September

LG G2 & Samsung Galaxy S4: Vergleich & Kurztest

Das LG G2 ist das neue Flaggschiff von LG und so ergibt es Sinn es mit dem Verkaufsschlager Samsung Galaxy S4 zu vergleichen. Beide Smartphones hatte ich nun 3 Wochen im Einsatz. Was hat mir besser gefallen, wo liegen die Stärken des LG G2 im Vergleich?

Das Display des LG G2 ist größer, um 0,2 Zoll in der Diagonale um genau zu sein. Durch die On-Screen-Tasten ist dies aber vor allem bei Vollbildaufgaben von Vorteil, also zum Beispiel beim Betrachten von Videos und Fotos. Ansonsten ist das Display vor allem etwas breiter. Positiv sind die realistischen Farben sowie ein wirklich weißes Weiß aufgefallen, das Samsung Galaxy S4 übersättigt Farben gerne und auch das Weiß ist beim Super AMOLED Display nicht ganz weiß. Auch die sehr dünnen Displayränder des G2 beeindrucken. Von der Schärfe sind beide gleich auf, insgesamt gewinnt hier das LG.

0 10 612290 26 September, 2013 Featured, Samsung, Video mehr
Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich
Verfasst von
21 September

Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich

Beide auf der IFA 2013 vorgestellt stellen die neuesten Smartphones von LG und Samsung einige Benchmarks auf. Obwohl sie intern recht ähnlich sind, bedienen sie doch unterschiedliche Kunden. Was sind die Unterschiede und welches Phablet ist besser?

Der größte Unterschied ist ganz klar das Display. Mit 5,7 Zoll ist das Samsung Galaxy Note 3 wirklich groß und lässt sich nicht mehr anständig mit einer Hand bedienen. Dagegen wirkt das LG G2 fast schon klein, ist es nicht merklich größer als ein Samsung Galaxy S4. 5,2 Zoll misst die Displaydiagonale, sodass Einhandbedienung noch gut möglich ist – große Hände vorausgesetzt. Beide Displays sind wirklich hervorragend, das Galaxy Note 3 hat den großen Vorteil bei einem sehr tiefen Schwarzwert, dafür punktet das LG G2 mit natürlicheren Farben und einem dünneren Rahmen.

1 2 100210 21 September, 2013 IFA 2013, LG, Samsung, Video mehr
Das iPhone 5C ist viel zu teurer Schrott – Kommentar
Verfasst von
20 September

Das iPhone 5C ist viel zu teurer Schrott – Kommentar

Seitdem das iPhone 5C vorgestellt wurde, lese ich andauernd sinngemäße Kommentare wie: „Das neue iPhone ist überteuert“ oder „Wer das iPhone 5C/5S kauft, kann ja nur dämlich sein. Für das Geld bekommt man dies und jenes“. Und genau dann fängt es an mich zu nerven.

Dabei geht es mir nicht darum, dass die neuen iPhones schlechte oder gute Smartphones sind. Es geht um Akzeptanz und Respekt. Mit Sicherheit gibt es bessere Smartphones für weniger Geld, ja für euch. Denn es kommt auf den Einzelfall an. Ich würde das iPhone 5C nämlich auch nicht für 300€ kaufen. Warum? Weil es mir zu klein ist. Richtig, mir. Persönlich. Und wenn Otto Müller es toll findet, ein iPhone zu haben, das nun auch in Gelb erhältlich ist, dann ist es seine Entscheidung.

0 2 39850 20 September, 2013 Allgemein, Apple iPhone mehr
Samsung Galaxy Note 3 & Note 2 im Vergleich
Verfasst von
19 September

Samsung Galaxy Note 3 & Note 2 im Vergleich

Das Samsung Galaxy Note 3 wurde auf der IFA 2013 vorgestellt und so macht es natürlich Sinn es mit dem Vorgänger zu vergleichen, dem Samsung Galaxy Note 2. Als Note 2 Besitzer sind mir nämlich einige Sachen aufgefallen, positiv und negativ. Aber erstmal von vorne.

Das Display des Samsung Galaxy Note 3 ist mal wieder 0,2 Zoll größer und löst nun mit FullHD auf, was sich auch bemerkbar macht. Schriften sind klarer und schärfer, aber auch die Helligkeit wurde deutlich verbessert. Das Muster um das Display herum ist nun wabenartig aufgebaut und hat den gebürsteten Look etwas verloren. Auch die Rückseite besticht nun durch einen Plastikrückdeckel, der nach Leder aussieht, aber komplett aus Kunststoff besteht. Wer allerdings ein Flip-Cover bestellt, der bekommt auch eine Echtlederrückseite, die sich dann auch hochwertig anfühlt. Insgesamt ist die Verarbeitung in Ordnung, das Note 3 fühlt sich solide an, kommt aber an ein Xperia Z Ultra z.B. nicht heran. Im Vergleich zum Note 2 ist es auf jeden Fall ein Fortschritt.

0 0 50050 19 September, 2013 IFA 2013, Samsung, Video mehr
LG G-Pad 8.3 im Kurztest & Vergleich mit Nexus 7 (2013)
Verfasst von
17 September

LG G-Pad 8.3 im Kurztest & Vergleich mit Nexus 7 (2013)

Das LG G-Pad 8.3 wurde auf der IFA 2013 vorgestellt und ist ein 8.3 Zoll großes Tablet mit einigen Höhepunkten. Auch im Vergleich zum Nexus 7 schlägt es sich gut.

Das Display des LG G-Pad misst 8,3 Zoll in der Diagonale und löst mit FullHD auf, also 1920 x 1080 Pixeln. Somit ist es wirklich scharf, hell und die Farben sehen realistisch aus. Vorteilhaft ist auch, dass der Abstand zwischen Glas und Display nicht vorhanden ist, so sieht Text wie aufgedruckt aus. Der Touchscreen reagiert sehr schnell auf Eingaben und auch sonst öffnen Apps sehr schnell, dank dem Snapdragon 600 Prozessor mit 4 Kernen und 2GB RAM. 16GB Speicher sind eingebaut, dieser lässt sich durch microSD-Karten erweitern. Eine LTE oder 3G-Version ist nicht geplant, das LG G-Pad mit WLAN soll im Oktober für unter 400 Euro auf dem Markt erscheinen.

0 1 82380 17 September, 2013 IFA 2013, LG, Nexus, Video mehr

Werde Fan!

Suchen