Artikel mit den Tags: cover

PocketBook CoverReader für Galaxy S4 im Kurztest – E-Ink Flip Cover
Verfasst von
11 September

PocketBook CoverReader für Galaxy S4 im Kurztest – E-Ink Flip Cover

Recht unscheinbar hat PocketBook den CoverReader auf der IFA 2013 vorgestellt – ein E-Ink Flip Cover für das Samsung Galaxy S4. Wie funktioniert es? Im Grunde ersetzt man das originale Rückcover des Galaxy S4 mit dem Coverreader, der auch gleichzeitig per microUSB unten eingedockt wird. Vorteil: Das S4 bleibt schön schlank; Nachteil: Es wächst etwa 1cm in die Höhe. Die Verarbeitung des Prototypen war in Ordnung, der verwendete Kunststoff war hochwertig. Nur die Verbindung zwischen Vor- und Rückseite war etwas zu locker.

Um eBooks auf dem E-Ink Display zu lesen muss man sich die PocketBook App herunterladen, wo man auch Bücher kaufen kann. Ein Tastendruck reicht dann aus und der Text wird auch auf dem CoverReader angezeigt. Um zwischen den Seiten zu navigieren kann man entweder die Lautstärketasten benutzen oder den Touchscreen des E-Ink Displays, der allerdings noch nicht funktionstüchtig war.

Der PocketBook CoverReader für das Samsung Galaxy S4 soll im Oktober für einen Preis von etwa 50-100€ erscheinen.

0 0 36640 11 September, 2013 IFA 2013, Samsung, Video, Zubehör mehr
Archos 101XS Gen10 Tablet ab sofort für 379€ verfügbar
Verfasst von
21 September

Archos 101XS Gen10 Tablet ab sofort für 379€ verfügbar

Der französische Tablet-Hersteller Archos war schon immer schnell, geht es dabei um Updates oder wie in diesem Fall um den Release von Geräten. In diesem Fall kündigte man vor wenigen Wochen das Archos 101XS an, ein 10 Zoll Android 4.0 Tablet mit einem mitgelieferten Tastatur-Cover, und ab heute wird das Tablet über den hauseigenen Shop zum Kauf angeboten.

0 0 20160 21 September, 2012 Archos mehr
Microsoft stellt Surface Tablets mit Windows 8 vor
Verfasst von
19 Juni

Microsoft stellt Surface Tablets mit Windows 8 vor

Microsoft steigt mit zwei eigenen Tablets in den umkämpften Markt der Tabletcomputer ein. Es wird zwei verschiedene Versionen des Microsoft Surface Tablet geben: einmal mit Windows RT als Betriebssystem und einmal mit Windows 8 Pro, wobei das Gerät mit Windows RT technisch etwas schlechter ausgestattet ist und somit auch günstiger sein wird.

Surface Tablet mit Windows RT:

Das Surface Tablet mit Windows RT hat ein 10,6 Zoll großes HD Display und wiegt 676 Gramm. Es ist 9,3mm dick und kommt wahlweise mit 32GB oder 64GB internem Speicher, der aber per MicroSD Speicherkarte erweitert werden kann. Außerdem steht ein USB 2.0 Anschluss und ein Micro HD Video Anschluss zur Verfügung. Da eine

0 2 23150 19 Juni, 2012 Andere, Tablets mehr
HTC Explorer ab Oktober erhältlich
Verfasst von
29 September

HTC Explorer ab Oktober erhältlich

Heute hat mich eine Pressemail von HTC erreicht, in der ein neues Einsteiger-Smartphone vorgestellt wird. Die Rede ist vom HTC Explorer.

Das HTC Explorer beherbergt in seinem kompakten Gehäuse ein HVGA-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 8,1 cm (3,2“ Zoll) sowie eine 3-Megapixel-Kamera. Mit an Board ist ein 600 Mhz Prozessor, 384Mb Arbeitsspeicher und 512Mb interner Speicher. Als Betriebssystem wird Android 2.3.5 mit der HTC Sense Oberfläche 3.5 genannt.

HTC, einer der weltweit führenden Hersteller und Designer von mobilen Innovationen, präsentiert mit dem HTC Explorer das aktuell kostengünstigste Smartphone in seiner aktuellen Produktpalette. Das HTC Explorer beherbergt in seinem kompakten, abgerundeten Gehäuse ein HVGA-Display mit einer Bildschirmdiagonale von 8,1 cm (3,2“ Zoll) sowie eine 3-Megapixel-Kamera und richtet sich an Smartphone-Einsteiger oder Zweitbesitzer, die ein intuitiv und einfach zu bedienendes Mobiltelefon suchen.

 

„Das HTC Explorer ist ein intuitives Smartphone, das dem Nutzer hilft bei den organisatorischen Dingen des Alltags stets den Überblick zu bewahren und schnell zu den wichtigsten Anwendungen und Inhalten zu gelangen“, sagt Jason Mackenzie, President Global Sales und Marketing bei der HTC Corporation. „Die Einführung des HTC Explorer ist ein weiteres klares Signal von HTC, den weltweiten Markt für kostengünstige vollwertige Smartphones zu erweitern.“ – Auszug aus der Pressemail

 

Weitere Infos wie der verwendete Prozessor oder sonstiges sind momentan noch nicht gegeben. Klar ist nur, dass HTC Sense an Board ist, was allerdings keinen Rückschluss auf das verwendete Betriebssystem zulässt. Die Bilder lassen allerdings vermuten, dass Android verwendet wird.

Zur Verfügbarkeit sagt HTC folgendes:

Das HTC Explorer ist in den Farbvarianten Active Black und Metallic Blue  ab Oktober zu einer UVP von 199,- EUR bzw. 239,- CHF erhältlich. Wer die Abwechslung liebt, kann seinem HTC Explorer dank separat erhältlichen Wechsel-Covers immer wieder eine neue Farbe geben. Die erweiterte Farbauswahl umfasst die Farben Active Blue, Active Orange, Active White and Active Purple.

 

Im Anschluss noch ein paar Bilder von dem Gerät.

0 0 17780 29 September, 2011 HTC mehr

Werde Fan!

Suchen