Artikel mit den Tags: empfehlung

Point Of View Mobii WinTab 800W im Test
Verfasst von
24 September

Point Of View Mobii WinTab 800W im Test

Wieviel Geld muss man für ein gutes Tablet ausgeben? 300, 400 oder 500 Euro? Gerade einmal 169€ kostet das Point Of View Mobii WinTab 800W und bietet auf den ersten Blick alles, was man erwartet und braucht. Doch wie schlägt es sich im Alltag? Schauen wir es uns im Testbericht genauer an.

Lieferumfang und Design

Macht man die Schachtel des Point Of View Mobii WinTab 800W auf, so ist man positiv vom Lieferumfang überrascht. Neben Ladekabel und Steckdosenadapter liegt auch ein microUSB-auf-USB Adapter, sodass man auch USB-Sticks und Festplatten direkt anschließen kann. Außerdem ist auf dem WinTab 800W von Werk aus eine Displayschutzfolie angebracht, sodass man sich das Rumfummeln sparen kann; und ganz ehrlich, wieviele Menschen schaffen es schon, eine Displayfolie ohne Blasen anzubringen? Fast vergessen: Ein Jahr Office 365 inklusive Word, Excel und PowerPoint gibt es auch noch kostenlos oben drauf!

0 1 147700 24 September, 2014 Reviews, Tablets mehr
Alcatel One Touch Idol X im Testbericht
Verfasst von
17 Januar

Alcatel One Touch Idol X im Testbericht

Das Alcatel One Touch Idol X war eines meiner Highlights auf der IFA 2013, denn es bot ein brillantes FullHD Display und eine gute Ausstattung für wenig Geld. Nachdem es nun in Deutschland verfügbar ist, habe ich mir ein Exemplar besorgt und dem Alltagstest unterzogen. Ohne zu viel vorwegzunehmen, bin ich enttäuscht. Warum, erfahrt ihr in diesem Testbericht!

Das Idol X glänzt mit guter Verarbeitung

0 3 58170 17 Januar, 2014 Reviews, Smartphones, Video mehr
Infografik: Windows 8.1 Tablets zu Weihnachten
Verfasst von
04 Dezember

Infografik: Windows 8.1 Tablets zu Weihnachten

Windows 8 Tablets sind immer mehr im Kommen, denn durch unterschiedliche Formfaktoren und Größen sind sie mobil, bieten aber durch echtes Windows auch unterwegs die Möglichkeit an, seine normalen Programme zu nutzen. Microsoft rührt also kräftig die Werbetrommel fürs Weihnachtsgeschäft und stellt in einer Infografik die 9 heißesten Tabletverführungen zu Weihnachten vor.

Mit dabei sind auch meine 2 Favoriten, das Dell Venue 8 Pro sowie das ASUS Transformer Book T100. Das 8 Zoll große Dell Venue 8 Pro habe ich euch ja bereits kurz vorgestellt und finde die Leistung trotz der sehr hohen Mobilität und des niedrigen Preises (Geschenktipp!) super. Das ASUS Transformer Book T100 ist ebenfalls ein Preis-Leistungs-Ass und die Evolution eines Netbooks, dadurch dass man die Tastatur vom 10 Zoll Tablet auch abmachen kann. Ich habe es letztens einer Kommilitonin empfohlen und sie ist seitdem begeistert. Ihre Worte: „Genau das, was ich gesucht habe!“

0 0 27160 04 Dezember, 2013 Tablets, Windows 8 & RT mehr
Kurztest: Dell Venue 8 Pro ab 17.12. bei notebooksbilliger
Verfasst von
23 November

Kurztest: Dell Venue 8 Pro ab 17.12. bei notebooksbilliger

Mit dem Dell Venue 8 Pro geht bereits im Dezember ein weiteres 8 Zoll Windows 8.1 Tablet in den Verkauf. Ich habe mir das Tablet genauer angeschaut und bin von der gebotenen Leistung und dem Preis begeistert.

Mit 8 Zoll liegt das Dell Venue 8 Pro von der Größe her genau im iPad mini Segment. Das Display ist scharf und lässt sich von allen Seiten gut ablesen, auch die Farben sind natürlich. Das Gehäuse besteht aus gummiertem Kunststoff, sodass das Tablet sicher und hochwertig in der Hand liegt. Das Gewicht mit 390 Gramm ist leider nicht das geringste, trotzdem kann man das Venue 8 Pro auch länger in der Hand halten. Mehr Eindrücke wie immer oben im Video.

0 3 57620 23 November, 2013 Dell, Video mehr
SonnyGoldTech Power Bank 11200mAh im Test
Verfasst von
17 Oktober

SonnyGoldTech Power Bank 11200mAh im Test

In letzter Zeit habe ich einige mobile Akkus, so genannte Power Banks, getestet, die das Smartphone mehrfach unterwegs aufladen können. Auch die SonnyGoldTech Power Bank mit 11200mAh ist so ein Kandidat, der im Test aber als einziger nicht überzeugen konnte. Warum? Erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Lieferumfang und Design

Die SonnyGoldTech Power Bank kommt in einer  stabilen Kunststoffverpackung, die außerdem noch ein USB-Kabel mit 6 unterschiedlichen Adaptern enthält. Unter den Adaptern befinden sich unter anderem jeweils ein microUSB, ein miniUSB, ein Lightning und ein Samsung und Apple 30 Pin-Konnektor. Die beiden Apple-Adapter sind weiß, obwohl das Adapterkabel schwarz ist. So richtig passt es farblich nicht zusammen, funktioniert aber einwandfrei.

0 0 42360 17 Oktober, 2013 Reviews, Zubehör mehr
Zagg Keys PRO+ und Keys PROFolio+ Testbericht
Verfasst von
16 Oktober

Zagg Keys PRO+ und Keys PROFolio+ Testbericht

Wer mit dem iPad vernünftig längere Texte tippen möchte, kommt an einer externen Tastatur nicht vorbei. Aus diesem Grund habe ich mir von Zagg zwei Exemplare schicken lassen: Das Zagg Keys PRO+ und das Zagg Keys PROFolio+, beides passgenaue Bluetooth-Tastaturen für das iPad. Welche Tastatur sinnvoller ist und wo die Unterschiede liegen, erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Flexibilität mit Zagg Keys PRO+

Das Zagg Keys PRO+ besteht komplett aus Aluminium, sodass es sich kühl und hochwertig anfühlt und sich mit der Metallrückseite des iPad vereint. Mit nur 7mm ist das Keys Pro+ dünn und mit etwa 400 Gramm recht leicht, sodass es nicht allzu schwer fällt, die Tastatur zusammen mit dem iPad mitzunehmen. Leider sucht man Gummifüße auf der Unterseite vergebens, sodass diese recht schnell zerkratzt und etwas auf glatten Flächen rutscht. Durch die perfekte Passform wird das iPad perfekt in der Halterung sowohl hochkant als auch quer gehalten und das sogar auf instabilen Unterlagen wie zum Beispiel auf dem Schoß. Wenn man die Tastatur nicht mehr verwendet, kann man sie auf das Display des iPad magnetisch auflegen, sodass zum einen die Sleep-Funktion wie beim Smart Cover aktiviert wird, aber auch das Display geschützt wird. Auch hier hält die Tastatur wirklich fest am iPad.

0 1 60570 16 Oktober, 2013 Allgemein, iPad, Reviews, Zubehör mehr
TomTom GO 500 Navigationsgerät im Testbericht
Verfasst von
26 August

TomTom GO 500 Navigationsgerät im Testbericht

Spätestens seit ein Paar Jahren gehen die Verkaufszahlen von Navigationsgeräten zurück. Der Grund? So gut wie jedes Smartphone kann einfach und günstig einen mittels Navigationssoftware ans Ziel bringen. TomTom geht mit dem TomTom GO 500 nun einen anderen Weg und versucht das Smartphone mit dem Navi zu koppeln.

Die Stärken des TomTom GO 500

Mit dem GO 500 nähert sich TomTom deutlich an das Smartphone an. Der Touchscreen ist nun smartphone-typisch kapazitiv, sodass nun auch Multitouch-Gesten zum reinzoomen benutzt werden können. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich, schlank und lässt sich schnell und flüssig bedienen. Wichtige Funktionen wie die Zieleingabe oder Parkplatzsuche erreicht man mit wenigen Berührungen, auch die Tastatur muss ich loben, welche  schnell reagiert.

0 4 69350 26 August, 2013 Auto, Reviews, Zubehör mehr
Jabra Vox Test: Headset für iPhone
Verfasst von
11 April

Jabra Vox Test: Headset für iPhone

Heute möchte ich euch das Jabra Vox Headset vorstellen. Es wurde für die Nutzung mit Apple Geräten wie etwa dem iPhone optimiert, sodass alle Funktionen des originalen Apple Headsets auch über die Fernsteuerung des Jabra Vox steuerbar sind. Natürlich lässt sich das Headset auch mit anderen Geräten wie dem Samsung Galaxy S3 oder S4 und dem HTC One nutzen, allerdings kann man dann z.B. nicht die Musik per Fernbedienung lauter und leiser machen oder vor- und zurück schalten.

0 0 45520 11 April, 2013 Reviews, Zubehör mehr
MWC: ASUS PadFone Infinity im Kurztest + Kommentar
Verfasst von
05 März

MWC: ASUS PadFone Infinity im Kurztest + Kommentar

PadFone Infinity Rückseite Mechanismus

Mit dem PadFone Infinity hat ASUS ein wunderschönes Stück Smartphone vorgestellt, was sich ganz leicht zu einem Tablet transformieren lässt. Mit einer guten Verarbeitung und schneller Bedienung macht das ASUS PadFone Infinity einen sehr guten Eindruck.

Wertige Materialien, scharfes Display

Das PadFone Infinity, gemeint ist zunächst das Smartphone, besteht aus einem Stück Aluminium und ähnelt dem neuen HTC One wie kein zweites. Dabei ist es durch den 5 Zoll Bildschirm etwas größer, jedoch mindestens genau so gut verarbeitet. Durch die leichte Rundung liegt es gut in der Hand und macht auf jeden Fall einen schlanken Fuß.

0 1 25450 05 März, 2013 Asus, Featured, Video mehr

Werde Fan!

Suchen