Artikel mit den Tags: smartphone

Huawei Ascend Y330 im ersten Kurztest
Verfasst von
12 März

Huawei Ascend Y330 im ersten Kurztest

Huawei hat auf der CeBIT das neue Huawei Ascend Y330 Smartphone für nur 99€ vorgestellt. Für den Preis bekommt man ein solides Android-Smartphone mit einem großen Display und einer guten Ausstattung, aber auch einigen Nachteilen. Wir haben uns das günstige Huawei Ascend Y330 angeschaut und das sind die ersten Eindrücke.

Schickes, kompaktes Design

Das Huawei Ascend Y330 ist ein kompaktes Smartphone, das sich gut mit einer Hand bedienen lässt. Das Gehäuse besteht aus glänzendem Kunststoff, der einen soliden Eindruck macht. Der Akkudeckel lässt sich entfernen und durch unterschiedliche Farben ersetzen, bei der Auslieferung ist die Rückseite jedoch wahlweise schwarz oder weiß. Öffnet man den Rückdeckel, so kann man dort den Akku austauschen und die SIM-Karte und microSD-Karte zur Speichererweiterung einsetzen. Das Huawei Ascend Y330 wird mit 4GB eingebautem Speicher ausgeliefert und kann mit bis zu 32GB großen microSD-Karten erweitert werden – mehr als ausreichend für Tausende von Bildern und Musiktiteln.

0 0 671 12 März, 2014 Smartphones, Video mehr
Alcatel One Touch Idol X im Testbericht
Verfasst von
17 Januar

Alcatel One Touch Idol X im Testbericht

Das Alcatel One Touch Idol X war eines meiner Highlights auf der IFA 2013, denn es bot ein brillantes FullHD Display und eine gute Ausstattung für wenig Geld. Nachdem es nun in Deutschland verfügbar ist, habe ich mir ein Exemplar besorgt und dem Alltagstest unterzogen. Ohne zu viel vorwegzunehmen, bin ich enttäuscht. Warum, erfahrt ihr in diesem Testbericht!

Das Idol X glänzt mit guter Verarbeitung

0 3 1527 17 Januar, 2014 Reviews, Smartphones, Video mehr
Sony Xperia Z1 Testbericht
Verfasst von
12 Dezember

Sony Xperia Z1 Testbericht

Als ich das Sony Xperia Z1 auf der IFA zum ersten Mal in die Hand nahm, war ich positiv überrascht, denn Sony hatte offensichtlich alle Mängel des Vorgängers Sony Xperia Z ausgemerzt. Ein schnellerer Prozessor, eine bessere Kamera, ein großer Akku und dazu ein Aluminium-Glas-Gehäuse – vieles spricht für das Sony Xperia Z1. Doch wie gut schlägt es sich im Alltag? Dies und mehr erfahrt ihr in diesem Sony Xperia Z1 Testbericht!

Tolles Design & hervorragende Verarbeitung

Das Sony Xperia Z1 fühlt sich großartig an. Der Aluminium-Rahmen ist schön kühl und verleiht eine hohe Stabilität. Hinzu kommt sowohl auf der Front- als auch auf der Rückseite Glas, das weiter zur Wertigkeit beiträgt. Dadurch, dass das Sony Xperia Z1 wasserdicht ist, sind fast alle Anschlüsse hinter Laschen versteckt, sodass man zum Beispiel zum Laden des Smartphones die microUSB-Abdeckung abmachen muss. Einige könnte es stören, mich persönlich hat es nicht gestört. Wen es stört, der hat die Möglichkeit das Xperia Z1 mit einer Dockingstation über einen Magnetanschluss zu laden. Der 3,5mm Kopfhöreranschluss ist im Vergleich zum Vorgänger offen zugänglich (und trotzdem wasserdicht), was ich bei meinem häufigen Musikgenuss zu schätzen weiß.

0 0 1323 12 Dezember, 2013 Reviews, Sony, Video mehr
Testbericht: Huawei Ascend Mate
Verfasst von
12 November

Testbericht: Huawei Ascend Mate

Der Trend geht schon seit Langem zu großen Smartphones. Mit dem Ascend Mate hat Huawei ein 6 Zoll großes Phablet vorgestellt, welches über ordentlich Leistung und einen super Akku verfügt.

Design und Verarbeitung:

Das erste, was am Huawei Ascend Mate auffällt, ist die schiere Größe des 6,1 Zoll großen Displays. Ansonsten wirkt das Ascend Mate schlicht, ja beinahe schon langweilig. Auf der Frontseite befindet sich nur das Display, eine Frontkamera, sowie der Schriftzug HUAWEI. Auf der Rückseite befindet sich die 8 Megapixel Kamera, sowie ein LED-Blitz. Auch hier hat sich Huawei mit einem dezentem Logo verewigt. Auf der rechten Seite befindet sich der An/Ausschalter, sowie die Lautstärkewippe. Die Tasten haben einen leichten und sehr angenehmen Druckpunkt.
Obwohl Huawei beim Ascend Mate fast ausschließlich auf Kunststoff setzt, fühlt sich das Smartphone wertig an. Nichts knarzt und quietscht, Huawei hat also bei der Verarbeitung sehr gute Arbeit geleistet. Die Rückseite besitzt eine Softtouch-Oberfläche, welche für eine sehr angenehme Haptik sorgt. Mit seinen Maßen von 16,3 x 8,5 x 9 Zentimeter und einem Gewicht von 198 Gramm ist das Mate nicht unbedingt das leichteste und filigranste Smartphone. (Zum Vergleich: Das iPhone 5S hat Maße von 12,4 x 5,9 x 0,76 cm und wiegt nur 112 Gramm.)

0 0 3064 12 November, 2013 Reviews, Smartphones, Video mehr
Galerie: Mit dem Nokia Lumia 920 in den Alpen
Verfasst von
30 Oktober

Galerie: Mit dem Nokia Lumia 920 in den Alpen

Das Nokia Lumia 920 ist vor einem Jahr vorgestellt worden und legte damals die Latte für Smartphone-Kameras recht hoch. Ein Jahr später ist natürlich einiges an Konkurrenz hinzugekommen, trotzdem gehört die Kamera immer noch zu den besten ihrer Klasse. Letztens war ich in Bayern im Urlaub, als Kamera hatte ich das Nokia Lumia 920 mit. Warum? Es ist kompakter als meine Systemkamera Sony NEX-5, bietet eine gute Bildqualität und durch die neue Pro Cam App gibt es die Möglichkeit alle Einstellungen bis auf die Blende selbst einzustellen. Ohne großen Text möchte ich einfach die Fotos zeigen, die ich von der Reise nach Hause mitgenommen habe.

Ich bin beeindruckt, wie gut die Bilder mit dem Nokia Lumia 920 sind. Im Dunkeln mit einer ruhigen Hand schafft man das eine oder andere Bild, das selbst mit einem aktuellen Galaxy S4 nicht möglich ist. Besonders gefällt mir die Farbtreue und eine große dynamische Range, auch wenn mir eine eingebaute HDR-Funktion sehr fehlt. Auch mit der Tiefenschärfe kann man schön spielen (siehe Bär oder Bacon), was sonst größeren Kameras vorbehalten ist. Als Video-Blogger ist das Tüpfelchen auf dem i jedoch die Videofunktion. Mit dem optischen Bildstabilisator sowie einem manuellen Weißabgleich drehe ich mittlerweile meine Hands-On Videos damit, auch der LG G2-Testbericht ist zur Hälfte mit dem 920 gedreht. Auch der Ton ist super, so kann man auch in sehr lauten Umgebungen wie auf Konzerten problemlos filmen und bekommt einen kristallklaren Ton.

0 0 951 30 Oktober, 2013 Nokia mehr
LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone
Verfasst von
30 September

LG G2 im Test – das beste Android-Smartphone

Anfang August wurde das LG G2 in New York vorgestellt, ein Top-Smartphone aus Südkorea, das es mit Bestsellern wie dem Samsung Galaxy S4 oder dem HTC One aufnehmen will. Dabei verbaut LG die neueste Prozessorgeneration, setzt bei der Kamera als erster im Android-Bereich auf optische Bildstabilisierung und setzt auf einen 3000mAh großen Akku. Ob der Frontalangriff klappt und das LG G2 im Alltag überzeugt?

Verarbeitung und Materialwahl

Das LG G2 besteht vorne aus einer Gorilla Glas Scheibe, die wie beim Nexus 4 am Rand nahtlos in das Gehäuse übergeht. Die Rückseite des LG G2 besteht aus Kunststoff, der ein Carbon-ähnliches Muster aufweist, das je nach Licht eine gewisse “Tiefe” aufweist. Durch die glänzend lackierte Rückseite werden Fingerabdrücke magisch angezogen, dafür überzeugt jedoch die Verarbeitung. Spaltmaße oder eine wackelige Abdeckung sucht man vergebens, das Gehäuse ist hervorragend verarbeitet und fühlt sich hochwertiger an als ein Galaxy S4. Apropos Abdeckung, diese lässt sich nicht entfernen, der Akku ist also fest eingebaut. Dadurch konnte LG auch die Wölbung des Gehäuses gut nutzen, um einen noch größeren Akku einbauen zu können.

0 20 12079 30 September, 2013 LG, Reviews, Video mehr
Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich
Verfasst von
21 September

Samsung Galaxy Note 3 & LG G2 im Vergleich

Beide auf der IFA 2013 vorgestellt stellen die neuesten Smartphones von LG und Samsung einige Benchmarks auf. Obwohl sie intern recht ähnlich sind, bedienen sie doch unterschiedliche Kunden. Was sind die Unterschiede und welches Phablet ist besser?

Der größte Unterschied ist ganz klar das Display. Mit 5,7 Zoll ist das Samsung Galaxy Note 3 wirklich groß und lässt sich nicht mehr anständig mit einer Hand bedienen. Dagegen wirkt das LG G2 fast schon klein, ist es nicht merklich größer als ein Samsung Galaxy S4. 5,2 Zoll misst die Displaydiagonale, sodass Einhandbedienung noch gut möglich ist – große Hände vorausgesetzt. Beide Displays sind wirklich hervorragend, das Galaxy Note 3 hat den großen Vorteil bei einem sehr tiefen Schwarzwert, dafür punktet das LG G2 mit natürlicheren Farben und einem dünneren Rahmen.

0 2 5153 21 September, 2013 IFA 2013, LG, Samsung, Video mehr
Acer Liquid S2 im Kurztest
Verfasst von
15 September

Acer Liquid S2 im Kurztest

Das Acer Liquid S2 ist ein Phablet, das durch einen 6 Zoll großen Bildschirm besticht. Doch nicht nur das, denn auch sonst ist es top ausgestattet.

Das 6 Zoll große FullHD Display löst mit 1080×1920 Pixeln auf, sodass Text und sonstige Inhalte schön scharf angezeigt werden. Auch die Farbwiedergabe sowie die Helligkeit sind auf einem sehr guten Niveau und lassen keine Wünsche offen. Unter der Haube werkelt der brandneue Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor mit 4 Kernen und 2,3GHz sowie 2GB RAM, sodass alle Apps ohne Verzögerung aufgerufen werden und das Smartphone wirklich sehr schnell reagiert. Neuste Spiele aus dem Google Play Store sind da kein Problem.

0 3 1340 15 September, 2013 IFA 2013, Smartphones, Video mehr
Vergleich: Sony Xperia Z1 & Samsung Galaxy S4
Verfasst von
07 September

Vergleich: Sony Xperia Z1 & Samsung Galaxy S4

Das Sony Xperia Z1 wurde auf der IFA 2013 in Berlin vorgestellt und es liegt nahe, es mit dem derzeitigen Verkaufsschlager Samsung Galaxy S4 zu vergleichen. Neben den reinen technischen Daten, die beim Sony Xperia Z1 überwiegen, ist der Eindruck wichtig, den man von der Verarbeitung und Materialwahl bekommt.

Auch hier liegt das Sony Xperia Z1 vorne. Mit einer Glasfront- und Rückseite sowie einem hochwertigen Aluminium-Rahmen ist das Xperia Z1 mindestens mit dem iPhone 5 oder dem hochwertigen HTC One vergleichbar. Dagegen fühlt sich das S4 nur noch billig und fast schon lächerlich aus. Das bringt aber auch Nachteile für das Z1, denn hier kann man den Akku nicht auswechseln (dafür ist er mit 3000mAh deutlich größer). Ein weiterer Nachteil im Handling: Das Z1 ist sehr kantig und liegt dadurch schlechter in der Hand. Es ist kein Handschmeichler.

0 0 2067 07 September, 2013 IFA 2013, LG, Sony, Video mehr
TomTom GO 500 Navigationsgerät im Testbericht
Verfasst von
26 August

TomTom GO 500 Navigationsgerät im Testbericht

Spätestens seit ein Paar Jahren gehen die Verkaufszahlen von Navigationsgeräten zurück. Der Grund? So gut wie jedes Smartphone kann einfach und günstig einen mittels Navigationssoftware ans Ziel bringen. TomTom geht mit dem TomTom GO 500 nun einen anderen Weg und versucht das Smartphone mit dem Navi zu koppeln.

Die Stärken des TomTom GO 500

Mit dem GO 500 nähert sich TomTom deutlich an das Smartphone an. Der Touchscreen ist nun smartphone-typisch kapazitiv, sodass nun auch Multitouch-Gesten zum reinzoomen benutzt werden können. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich, schlank und lässt sich schnell und flüssig bedienen. Wichtige Funktionen wie die Zieleingabe oder Parkplatzsuche erreicht man mit wenigen Berührungen, auch die Tastatur muss ich loben, welche  schnell reagiert.

0 4 2797 26 August, 2013 Auto, Reviews, Zubehör mehr

Werde Fan!

Suchen