Artikel mit den Tags: telekom

MyWallet – Das Smartphone als mobile Geldbörse
Verfasst von
26 Oktober

MyWallet – Das Smartphone als mobile Geldbörse

Kennt ihr es auch? Man steht an der Kasse, muss bezahlen und versucht in seinem Berg von Kleingeld die nötigen Cents heraus zu kramen, um so die Geldbörse mal wieder etwas leichter werden zu lassen und am Ende  gibt man es auf und gibt einen Schein, da es einfach zu lange dauert. Oder ein anderes Szenario: Man möchte mit seiner ec-Karte bezahlen und man steht ewig in der Kasse, bis das ganze Prozedere vorüber ist. Inklusive Unterschrift oder Geheimzahl eingeben, kann das schon mal eine Weile dauern.

0 5 122960 26 Oktober, 2014 Allgemein, Android, Reviews, Software, Zubehör mehr
LTE im Telekom Netz – Ein Erfahrungsbericht
Verfasst von
09 Oktober

LTE im Telekom Netz – Ein Erfahrungsbericht

Anfang des Jahres bin ich von o2 zur Telekom gewechselt, der wichtigste Grund war für mich neben der sehr guten Abdeckung vor allem das Thema LTE. Es gibt einige Vorurteile, die es bezüglich LTE gibt, der eine zum Beispiel ist, dass es teuer ist und man das Inklusivvolumen noch schneller verbraucht. Hier ist meine Sicht der Dinge, basierend auf meinen gemachten Erfahrungen. Weniger technisch, eher praktisch.

Netzabdeckung

Telekom LTE Netzabdeckung KarteIch lese oft: „LTE brauche ich nicht, das ist eh noch kaum in Deutschland ausgebaut.“ In den vergangenen 12 Monaten hat sich bezüglich der Netzabdeckung einiges getan. Zunächst wurde LTE nur in den ländlichen Regionen ausgebaut, meist in der 800MHz Frequenz, um weite Gebiete, die bislang ohne DSL-Anbindung lebten, abdecken zu können. Vor allem bei Zugreisen mitten auf dem Land merkt man plötzlich, dass statt Edge nun auch LTE verfügbar ist. Richtig, kein 3G, sondern gleich LTE. Dieses Szenario habe ich öfter erlebt, als ich mir zunächst vorgestellt habe und es ist ein großer Unterschied ob ich mit 176KBit/s im Optimalfall mit Edge etwas herunterlade, oder ob mir LTE zur Verfügung steht.

0 1 68040 09 Oktober, 2013 Tarife mehr
Samsung Galaxy Note 3 im Kurztest
Verfasst von
18 September

Samsung Galaxy Note 3 im Kurztest

Größer, schneller, hochwertiger – das ist das Samsung Galaxy Note 3 zusammengefasst im Vergleich zu seinem Vorgänger. Eine logische Weiterentwicklung eines Erfolgs, den Samsung vor 3 Jahren wohl selbst nicht ganz erwartet hatte.

Mit 5,7 Zoll ist das Display mal wieder um 0,2 Zoll gewachsen und hat jetzt eine FullHD-Auflösung. Es ist schön hell und scharf, Farben treten sehr gut hervor, wobei ich mir noch unschlüssig bin, ob sie fast schon unnatürlich bunt sind. Trotz des größeren Displays ist das Note 3 nicht in der Größe gewachsen, hat dafür aber etwas eckigere Ecken bekommen. Soll heißen: Der Radius der Ecken des Gehäuses ist geringer geworden. Und leider spürt man das deutlich, denn das Note 3 liegt nicht mehr so glatt in der Hand, sondern die Ecken drücken in die Hand rein. Das Ergebnis: Es ist nicht mehr so handlich, wenn man es bei der Größe überhaupt sagen konnte, und liegt einfach nicht mehr so gut in der Hand.

0 0 48120 18 September, 2013 IFA 2013, Samsung, Video mehr
Vergleich: Samsung Galaxy S4 LTE A GT-I9506 vs. GT-I9505
Verfasst von
07 September

Vergleich: Samsung Galaxy S4 LTE A GT-I9506 vs. GT-I9505

Samsung hat auf der IFA 2013 passend zum neuen LTE Cat. 4 Netz der deutschen Telekom das neue Samsung Galaxy S4 LTE A GT-I9506 vorgestellt. Ich habe es mit dem normalen Galaxy S4 GT-I9505 verglichen und zeige euch die Unterschiede.

Von außen sind beide Smartphone komplett baugleich, das Aussehen ist gleich. Die Veränderungen befinden sich im Herz des S4 – der CPU. Der Snapdragon 800 Chip ist mit 4 Kernen auf 2,3 GHz getaktet und bringt somit mehr Leistung mit sich, die man allerdings nicht spürt. Das Touchwiz bremst die CPU gut aus, einen Geschwindigkeitsunterschied habe ich nicht gemerkt. Mit dem Snapdragon 800 Prozessor gibt es auch das passende LTE-Modem, das bis zu 150Mbit/s im Download schafft. Diese Geschwindigkeiten werden bisher nur im Telekom und Vodafone Netz unterstützt.

0 0 198190 07 September, 2013 IFA 2013, Samsung, Video mehr
Telekom: ConnectedDrive HotSpot und Drive & Enjoy
Verfasst von
04 September

Telekom: ConnectedDrive HotSpot und Drive & Enjoy

Das Thema Auto hat mit der Telekom eigentlich nichts zu tun – oder doch? Bis 2016 werden 80% der Neuwagen über einen Internetzugang verfügen, sagte gestern Telekom-Chef René Obermann in seiner Rede zur Netzoffensive. Ein Grund für Investitionen und interessante Projekte zum Thema Auto, die gestern vorgestellt wurden.

BMW ConnectedDrive Hotspot mit 306PS

Nicht besonders neu, aber vom Vermarktungsansatz interessant ist der BMW ConnectedDrive Hotspot. Man darf es sich wie einen Telekom-Hotspot wie in der Stadt vorstellen. Man setzt sich ins Fahrzeug, schaltet sein WLAN ein und bucht ein entsprechendes HotSpot Paket (Wer nicht schon eine HotSpot-Flat bereits in seinem Vertrag inklusive hat). Das besondere: Die LTE-Hardware ist eingebaut und kann bei Bedarf genutzt werden, muss also nicht immer eine Datenverbindung haben. Dabei müssen mehrere Benutzer nicht mehrere Pässe kaufen, sondern der Hauptbenutzer kann anderen einen uneingeschränkten oder zeitlich beschränkten Zugang gewähren. Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s sind derzeit möglich, demnächst dann auch 150 Mbit/s mit LTE Kategorie 4. Im Praxis-Test haben mehrere verbundene iPads durchgängig guten WLAN-Empfang gehabt und konnten den ARD und ZDF-Livestream gleichzeitig wiedergeben.

0 0 44390 04 September, 2013 Auto, BMW, IFA 2013, Tarife mehr
Testbericht Telekom Speedbox LTE mini Router
Verfasst von
17 Januar

Testbericht Telekom Speedbox LTE mini Router

Heute möchte ich euch die Telekom Speedbox LTE mini vorstellen. Dieser kleine Router mit integriertem Akku ist die ideale Ergänzung zu einem WiFi-only Tablet und ermöglicht bis zu 10 WLAN-Geräten den drahtlosen Zugang zum Internet.

Doch im Vergleich zu vielen anderen mobilen Hotspots (auch MiFi genannt) ist die Telekom Speedbox LTE mini deutlich zukunftssicherer: sie ist eines der ersten Geräte weltweit, das LTE der Kategorie 4 unterstützt! Das bedeutet, dass Downloads im LTE-Netz mit bis zu 150 Megabit/s erfolgen können, wenn Netz und Tarif dies ebenfalls zulassen. Im Upload sind über LTE bis zu 50 MBit/s möglich.

Sollte mal kein LTE-netz zur Verfügung stehen, unterstützt die Speedbox LTE mini auch GSM, EDGE und UMTS mit bis zu 42,2 MBit/s im Download. Damit diese Geschwindigkeiten auch wirklich genutzt werden können, arbeitet das WLAN-Modul auf dem n-Standard mit 300 MBit/s brutto. Die Reichweite war in meinem Test sogar recht ordentlich, auch nach zwei Wänden war eine Nutzung noch möglich.

0 4 230550 17 Januar, 2013 Featured, Reviews mehr
Vergleich: Samsung Galaxy SIII LTE vs. HTC One XL
Verfasst von
30 September

Vergleich: Samsung Galaxy SIII LTE vs. HTC One XL

LTE Smartphones werden immer beliebter und es gibt auch immer mehr Auswahl. Das neueste Modell mit integriertem 4G Modem ist das Samsung Galaxy S III LTE, welches in den Farben schwarz und weiß bei Vodafone sowie in der Farbe „Titan Gray“ bei der Telekom verkauft wird. Unterschiede zur UMTS Variante des S3 gibt es eigentlich kaum, lediglich das Modem wurde deutlich verbessert und der Arbeitsspeicher wurde auf 2 Gigabyte aufgerüstet. Während man das schnellere Funkmodem deutlich merkt, hält sich der Nutzen des größeren Arbeitsspeichers stark in Grenzen.

Mit dem HTC One XL gibt es bereits seit Juni 2012 ein LTE Smartphone, dass ebenfalls sehr leistungsfähig ist und große Konkurrenz zum Galaxy SIII LTE von Samsung darstellt. In welchen Punkten kann das Galaxy SIII LTE, welches übrigens

0 0 36690 30 September, 2012 HTC, Reviews, Samsung, Tablets, Video mehr

Werde Fan!

Suchen