Autorenarchive: Christoph Sonntag

HP lässt Touchslate, Touchcanvas und Duopad als Marke registrieren
Verfasst von
25 Januar

HP lässt Touchslate, Touchcanvas und Duopad als Marke registrieren

HP kommt mir nun wirklich ein bisschen wie Apple vor, die ja bekanntlich alles schützen lassen was einem Mitarbeiter im Schlaf mal eben so einfällt. Hewlett Packard hat nämlich drei weitere mögliche Namen für ein Tablet als Marke in den USA eingetragen. Das „Touchslate“, das „Duopad“ und das „Touchcanvas“. Die Leute, die den Namen bestimmen, können sich wohl anscheinend nicht entscheiden, welchen sie nun nehmen sollen, nachdem letzte Woche auch schon „Palmpad“ und „Touchpad“ geschützt wurde.

Erlöst werden wir dann am 9. Febrauar, auf der von HP angekündigten Pressekonferenz, ob es nun ein Touchpad, Duopad oder sonst irgendetwas wird.

0 0 14750 25 Januar, 2011 HP mehr
Toshiba veröffentlicht Teaser für Android-Tablet
Verfasst von
22 Januar

Toshiba veröffentlicht Teaser für Android-Tablet

Endlich mal wieder etwas neues in Sachen Toshiba-Tablet. Die Firma hat eine Website aufgesetzt, auf der das bald erscheinende Tablet vorgestellt wird. Bilder nach dem Break!

Auf der sehr schön gemachten Flash-Website verrät Toshiba mit einem kleinen Film einiges an Spezifikationen. Wie wir es von den meisten auf der CES vorgestellten Tablets schon gewohnt sind hat auch das Toshiba-Tablet einen Dual-Core Prozessor, den Tegra 2 von Nvidia. Genauso wie das Motorola Xoom hat es ein kapazitives 10.1 Zoll Display im 16:10 Format, auf dem man dank schnellem Prozessor Videos bis 1080p anschauen kann.

Was dem iPad fehlt, hat Toshiba verbaut. Das Tablet besitzt

0 0 26520 22 Januar, 2011 Toshiba mehr
Preis von Motorola Xoom in MAP-Liste entdeckt
Verfasst von
22 Januar

Preis von Motorola Xoom in MAP-Liste entdeckt

Die Jungs von androidcentral.com haben gestern in den internen Systemen von Verizon eine „Minimum Advertised Pricing“ (kurz: MAP) Liste entdeckt, in der auch das Motorola Xoom eingeschrieben ist. Mit dem MAP wird ein Mindestpreis festgelegt, woran sich der Händler halten muss, damit der Hersteller keine Einbußen macht.

Wenn man der Tabelle Glauben schenkt, dann wird das Xoom in den USA für 799 $ ohne Vertrag zu haben sein. Das heißt nicht, dass das Motorola-Tablet genau zu diesem Preis über die Ladentische gehen muss.

0 0 23480 22 Januar, 2011 Motorola mehr
iPad 2 Leak bei BestBuy aufgetaucht
Verfasst von
16 Januar

iPad 2 Leak bei BestBuy aufgetaucht

Wer gestern auf Bestbuy.com ein iPad kaufen wollte war sich wahrscheinlich nicht sicher, ob er nun das jetzige iPad oder doch lieber die noch unveröffentlichte 2. Generation des Tablets nehmen sollte.

In der Tablet-Sparte von BestBuy, einem großen amerikanischen Online-Versandhandel, stehen nämlich drei weitere iPad-Modelle mit dem Code-Namen „Apple iPad SKU Wifi“ zum Verkauf an. Das preiswerteste iPad kostet hier 599,99 $, das teuerste 699,99 $. Eine 3G-Variante gibt es nicht. Mal abgesehen vom großen „Coming Soon“ Button hält BestBuy keine weiteren Informationen für uns bereit.

0 0 23000 16 Januar, 2011 Gerüchte mehr
Die beliebtesten Tablets der CES zusammengefasst
Verfasst von
10 Januar

Die beliebtesten Tablets der CES zusammengefasst

Das iPad löste letzten Januar einen gewaltigen Hype aus, der fast ein ganzes Jahr später auf der diesjährigen CES von Neuem ausbricht. Nur Samsung war letztes Jahr schnell genug und präsentierte sein Galaxy Tab getauften Tablet-PC noch im selben Jahr wie Apple. Auf der CES stellten nun viele Hersteller, kurz vor der Einführung der zweiten iPad-Generation erst ihre Tablets vor. Wir listen euch die, unserer Meinung nach besten, „Slates und Tabs“ der Consumer Electronics Show noch einmal auf:

0 1 19960 10 Januar, 2011 Tablets mehr
Neues iPad 2 Mockup aufgetaucht
Verfasst von
07 Januar

Neues iPad 2 Mockup aufgetaucht

Nachdem der letzte Dummy des iPad 2 bereits zwei Kameras und einen mächtig großen Lautsprechergrill hatte, ist auf dem zweiten Mockup nun sogar ein Apple-Logo und eine Speicherangabe mit 128GB aufgedruckt.

Wenn Apple den Erscheinungszyklus wie beim iPhone und den iPods fortsetzt, wird das iPad 2 wahrscheinlich noch diesen Januar oder Anfang Februar vorgestellt.

Quelle: macrumors.com

0 2 22040 07 Januar, 2011 Gerüchte mehr
RIM stellt PlayBook-Tablet auf der CES vor [Hands-On Video!]
Verfasst von
06 Januar

RIM stellt PlayBook-Tablet auf der CES vor [Hands-On Video!]

Am BlackBerry Stand können Besucher bis zum  Ende der CES nun das heiß erwartete BlackBerry PlayBook anschauen und ausprobieren. Die Benutzerfreundlichkeit des QNX getauften Betriebssystems bleibt zwar noch abzuwarten, doch die technische Seite weiss zu überzeugen.

Das 7 Zoll große Display ist mit 1024×600 Pixeln genauso groß und genauso aufgelöst wie das Galaxy Tab. Das Gewicht von 400g und die Dicke von nur 10mm (!) machen das PlayBook zum derzeit dünnsten Tablet auf dem Markt. Wie man es von den restlichen auf der CES vorgestellten Tablet-PCs gewohnt ist, hat Research in Motion ebenfalls einen 1GHz Dual Core Prozessor verbaut. Als Schnittstellen hat das PlayBook einen HDMI-Ausgang, Bluetooth und wie es scheint keinen (!) USB-Port. Da Videochat nun in Mode zu sein scheint, hat RIM zwei HD Kameras, eine für Foto -und Videoaufnahme und eine als Webcam eingebaut.

Erhältlich ist das PlayBook in drei verschiedenen Speicher-Varianten (16GB, 32GB und 64GB) und vorerst nur in Amerika. In Deutschland wird es im 2. Halbjahr zu haben sein. Später im Jahr wird es auch noch eine zweite Version geben, die das LTE Netz unterstützt. Exklusiver Partner in den USA ist Sprint.

Update: Sascha von Netbooknews hat ein Hands-On Video gedreht, siehe unten!

Hier noch ein kleines Video, in dem das Tablet OS vorgestellt wird:

0 2 19560 06 Januar, 2011 RIM PlayBook mehr
Verfasst von am 06 Januar

Motorola stellt Xoom-Tablet mit Honeycomb vor

Wie sich Motorola in seinem kleinen Video über Tablets bereits anmerken lies, läuft das heute auf der CES in Las Vegas vorgestellte Tablet „Xoom“ mit der Android Version Honeycomb. Damit ist es das erste Tablet mit dieser Version von Android.

Die Techspecs können sich wirklich sehen lassen. Das Motorola Tablet hat ein 10,1 Zoll Tablet mit 1280×800 Pixel Auflösung, eine Kamera auf der Rückseite, die mit 5MP auflöst und 720p HD Videos aufnimmt. In die Vorderseite baute Motorola eine Webcam für Videochats in 2MP Auflösung ein. Im Gewicht spielt das Xoom mit 730g in der iPad und Co. Liga. Die inneren Werte warten mit einem Dual Core Tegra 2 Prozessor auf, der mit 1GHz je Kern taktet; einen normal großen USB-Anschluss und einen Mini USB-Port hat Motorola auch verbaut. Laut Herstellerangaben soll der Akku volle zehn Stunden für Videos anschauen, Surfen etc. reichen. In den USA ist das Xoom in Kooperation mit Verizon im ersten Quartal 2011 in der 3G-Version erhältlich und später im Jahr, genauer gesagt im 2. Quartal, wird es die zweite Version geben, die dann im LTE-Netz funkt. Sobald der Preis bekannt gegeben wird, werdet ihr es hier auf tblt.de schnellstmöglichst erfahren.

Anscheinend macht das Motorola Xoom einiges her. Die Specs klingen gut, Honeycomb sieht super aus, mal schauen, was Apple und HTC noch zu bieten haben. Core i5 Prozessor? 😉

Update: Hier noch die offiziellen Videos zum Xoom

Quellen: engadget.de, mobiflip.de

0 4 25990 06 Januar, 2011 Andere, Android, Tablets mehr

Werde Fan!

Suchen