Artikel mit den Tags: februar

Vorbestellungen für Xoom starten in den USA, erhältlich ab Donnerstag
Verfasst von
20 Februar

Vorbestellungen für Xoom starten in den USA, erhältlich ab Donnerstag

Das Warten hat ein Ende. Auf BestBuy kann man das Xoom in der 3G-Variante nun für 800$ vorbestellen und es diesen Donnerstag, den 24. Februar, in einem BestBuy Store seiner Wahl abholen. Natürlich wieder nur in den USA. Neben dem Motorola Tablet bietet BestBuy noch reichlich Zubehör an, das fast schon an die Preisklasse der iPad Accessoires kommt. 50$ für ein Dock oder 70$ für eine passende Bluetooth Tastatur sind meiner Meinung nach schon etwas happig. Vom WiFi-only Xoom ist auf BestBuy jedoch noch nichts zu sehen. Gerüchten zufolge soll es aber auch erst später erscheinen. Fragt mich nicht warum.

Dann dürfen wir uns am Donnerstag wohl auf haufenweise Hands-On -und Unboxingvideos freuen. 😉

0 0 18640 20 Februar, 2011 Motorola mehr
Motorola Xoom soll 799$ mit 3G und 600$ als WiFi-only kosten
Verfasst von
16 Februar

Motorola Xoom soll 799$ mit 3G und 600$ als WiFi-only kosten

Da hätten wir es! Die BestBuy Werbung und die MAP-Liste hatte mit der Preisangabe von 799$ (ca. 590 EUR) also recht. Motorola CEO Sanjay Jha bestätigte vorhin auf dem MWC den Preis. Laut Reuters wird das Android-Tablet mit 32GB in der 3G-Variante (erweiterbar auf 4G) offiziell bei Verizon 799$ und in der WiFi-only Version 600$ (ca. 440 EUR) kosten. Wann das Tablet in den Läden stehen wird, hat Jha leider nicht verraten, doch wenn man den Gerüchten glauben schenkt, nimmt BestBuy in den USA schon morgen Vorbestellungen an. Die Lieferung sollte dann nächsten Donnerstag beginnen.

0 0 23200 16 Februar, 2011 Motorola mehr
HP lässt Touchslate, Touchcanvas und Duopad als Marke registrieren
Verfasst von
25 Januar

HP lässt Touchslate, Touchcanvas und Duopad als Marke registrieren

HP kommt mir nun wirklich ein bisschen wie Apple vor, die ja bekanntlich alles schützen lassen was einem Mitarbeiter im Schlaf mal eben so einfällt. Hewlett Packard hat nämlich drei weitere mögliche Namen für ein Tablet als Marke in den USA eingetragen. Das „Touchslate“, das „Duopad“ und das „Touchcanvas“. Die Leute, die den Namen bestimmen, können sich wohl anscheinend nicht entscheiden, welchen sie nun nehmen sollen, nachdem letzte Woche auch schon „Palmpad“ und „Touchpad“ geschützt wurde.

Erlöst werden wir dann am 9. Febrauar, auf der von HP angekündigten Pressekonferenz, ob es nun ein Touchpad, Duopad oder sonst irgendetwas wird.

0 0 12630 25 Januar, 2011 HP mehr

Werde Fan!

Suchen