Artikel mit den Tags: flatrate

Micro-SIM-Serie: Der große Vergleich
Verfasst von
14 Juli

Micro-SIM-Serie: Der große Vergleich

Nachdem nun die einzelnen Vergleiche der Prepaidtarife mit Micro-SIM aller vier Netzbetreiber abgeschlossen sind, kommen wir heute zum großen Vergleich aller Tarife mit Micro-SIM.

Insgesamt gibt es drei verschiedene Vergleichstabellen für die verschiedenen Nutzer: Gelegenheitssurfer, durchschnittliche Surfer und Vielsurfer. Bei den Gelegenheitssurfern sind die Angebote sehr unterschiedlich, sodass ein Vergleich sehr schwer fällt und eine Empfehlung nicht klar

0 1 21900 14 Juli, 2010 Tarife mehr
Verfasst von am 08 Juli

Micro-SIM-Serie: o2 Prepaid Tarife

Die Micro-SIM-Serie neigt sich langsam dem Ende zu, denn heute gibt es die Angebote des letzten Netzbetreibers, nämlich o2.

Das o2 Netz ist sehr gut ausgebaut und hat in großen Ballungsgebieten HSPA im Einsatz (max. 7,2 MBit/s), was laut 02 insgesamt etwa 72% der deutschen Bevölkerung empfangen können sollen. Auf dem Land fällt man meist auf EDGE zurück, das auch noch einigermaßen angenehmes Surfen ermöglicht. Insgesamt ist das Netz hinter den beiden D-Netzen von der Telekom und Vodafone anzusiedeln, da diese beiden HSPA großflächiger anbieten. In der Stadt und in Ballungsgebieten ist o2 aber sehr zu empfehlen, da dort

0 1 24720 08 Juli, 2010 Tarife mehr
Micro-SIM-Serie: Vodafone Prepaid Tarife
Verfasst von
05 Juli

Micro-SIM-Serie: Vodafone Prepaid Tarife

Nach einer recht langen Pause geht die Micro-SIM-Serie mit dem dritten Teil weiter, den Prepaid-Tarifen im Vodafone Netz.

Die Geschwindigkeit und die Verfügbarkeit des Vodafone Netzes sind denen des T-Mobile Netzes sehr ähnlich. Auch Vodafone hat vor allem in Ballungsräumen schnelles HSPA (bis zu 7,2MBit/sim Down- und 3,0 MBit/s im Upload) zur Verfügung und auf dem Land ist meistens UMTS (384 KBit/s) verfügbar. Ist dies nicht der Fall, fällt man, wie bei der Telekom auch, auf EDGE-Geschwindigkeit zurück (220 KBit/s), sodass man immer noch recht angenehm schnell surfen kann. GPRS-Geschwindigkeit trifft man also nur in den seltensten Fällen vor. Damit ist das Netz so

0 2 29650 05 Juli, 2010 Tarife mehr
iPad-Tarifänderung bei Vodafone
Verfasst von
27 Mai

iPad-Tarifänderung bei Vodafone

Vodafone hat gestern die iPad Tarife um 5€ gesenkt und bietet jetzt auch kostenloses Surfen bis zum 31. Juli an. Der Tarif „Vodafone MobileInternet Basic Monatspaket“ kostet nun also nur noch 14,95€ im Monat und beinhaltet ein Inklusivvolumen von 200MB. Die Monatsflat kostet hingegen 24,95€ im Monat und beinhaltet keine Volumenbegrenzung, jedoch eine Geschwindigkeitsdrosselung ab einem Volumen von 3GB auf 64kbit/s. Die Nutzung der SIM-Karte ist ausdrücklich nur im iPad erlaubt. Ob eine Nutzung in anderen Geräten berechnet wird, wird sich in den nächsten Tagen noch herausstellen müssen. Beide Pakete können monatlich gekündigt und gebucht werden und verlängern sich immer um einen weiteren Monat. Jedes Paket beinhaltet die kostenlose Flat bis zum 31.Juli, die sich, insofern man nicht kündigt, in eine Monatsflat für 24,95€ verwandelt.

Mit der Preisänderung passt sich Vodafone den Preisen von o2 an, wobei o2 für 15€ 1GB Volumen bietet.

via fsklog.com

Quelle: vodafone.de

0 0 20350 27 Mai, 2010 iPad, Tarife mehr

Werde Fan!

Suchen