Artikel mit den Tags: gerücht

Steve Jobs: Kein 7-Zoll iPad!
Verfasst von
19 Oktober

Steve Jobs: Kein 7-Zoll iPad!

Auch wenn ich Hoffnungen hatte, Apple würde demnächst ein 7-Zoll iPad vorstellen, so sind diese Hoffnungen spätestens gestern wie eine Seifenblase geplatzt, denn Steve Jobs erteilte gestern bei der Bekanntgabe der Apple-Quartalszahlen eine deutliche Abfuhr an die 7″-Geräteklasse.

Seiner Meinung nach sind die 7-Zoll Geräte zu groß, um in der Smartphone- und zu klein um in der Tablet-Liga mitspielen zu können. Dies sei ein falscher Kompromiss, denn ein 7 Zoll großes Display ist nur etwa 45% so groß wie das eines iPad mit 9,7″. Diese kleinen Displays sind für „great tablet apps“ nicht geeignet, eine höhere Auflösung helfe ebenfalls nicht, außer die Hersteller würden „Schleifpapier mitliefern, damit sich die Nutzer ihre Finger auf ein Viertel ihrer Größe schmirgeln können“, so der CEO.

Aus diesen Gründen sind die 7 Zoll großen Konkurrenten des iPad für Jobs „Dead-On-Arrival“ und werden schon bald durch deutlich größere Modelle der Hersteller ersetzt.

0 9 26200 19 Oktober, 2010 iPad mehr
Verfasst von am 04 Oktober

Galaxy Tab: Unboxing Video, ab 1. November in Deutschland?

Ein glücklicher Italiener hat ein Samsung Galaxy Tab in die Hände bekommen und gleich vor der Kamera enthüllt sowie ausprobiert. Das Tab ist in Italien jetzt schon erhältlich und kostet dort nur 699€, fragt sich nur, wieviel Speicher es hat. Schaut euch das Video auf jeden Fall an, denn es ist das erste Unboxing Video des Galaxy Tab überhaupt.

Des weiteren gibt es Gerüchte zum Erscheinungstermin in Deutschland, der ja ursprünglich im Oktober stattfinden sollte. Inzwischen gab Samsung UK bekannt, dass das Tablet erst am 1. November in Großbritanien offiziell erhältlich sein wird, was auch der Termin für Deutschland sein könnte; ein offizielles Erscheinungsdatum für Deutschland gibt’s jedoch noch nicht.

Samsung Galaxy Tab bei Amazon vorbestellen!

0 0 13460 04 Oktober, 2010 Samsung mehr
HTC Tablet mit HD-Display und Android?
Verfasst von
21 September

HTC Tablet mit HD-Display und Android?

Wie DigiTimes berichtet, soll HTC wohl einen Auftrag für ein Android-Tablet beim großen taiwanesischen Notebook-OEM Pegatron in Auftrag gegeben haben. Dieser Auftrag soll Pegatron (Tochterfirma der ASUSTek Group) zum viertgrößten Notbekookhersteller machen.

Kommen wir nun jedoch zu den Specs. Die sehen durchaus lecker aus: Nvidia Tegra 2 Plattform, Multitouchscreen mit einer HD-Auflösung von 1280 x 720, eine 32GB SSD, 2GB RAM und WLAN, Bluetooth und GPS machen das Gerücht sehr interessant, alleine das HD-Display in einer nicht bekannten Größe ist in diesem Segment einzigartig. Softwareseitig soll Android (3.0?) zum Einsatz kommen und Chrome Web Apps sowie den Zugriff auf den Android Market auf dem Gerät erlauben.

0 1 27310 21 September, 2010 Gerüchte mehr
Samsung Galaxy Tabs mit 6" und 10" AMOLED-Displays?
Verfasst von
13 September

Samsung Galaxy Tabs mit 6" und 10" AMOLED-Displays?

Wem das Galaxy Tab mit seinen 7″ zu groß oder zu klein ist, der wird möglicherweise bereits im nächsten Jahr weitere Galaxy Tabs in weiteren Größen zur Auswahl haben. Laut der Korea Times sollen weitere Modelle mit 6- und 10-Zoll AMOLED-Displays bereits in der Pipeline stehen; diese Aussage soll dem Samsung Telecom-Chef Shin auf der IFA entflohen sein. Samsung hatte zuvor angekündigt eine Million Tabs in diesem und ganze zehn Millionen Galaxy Tabs im nächsten Jahr verkaufen zu wollen.

Analysieren wir doch mal kurz die Aussage. Weitere Modelle machen auf jeden Fall Sinn, denn viele Hersteller haben 10″-Modelle vorgestellt, darunter Toshiba und natürlich auch Apple mit dem iPad, sodass anscheinend ein Bedarf in dieser Größe prognostiziert wird. Eine 6″- Variante scheint auch nicht allzu abwegig, dadurch wäre das 6″-Tab weiterhin groß genug, um Grundaufgaben wie Surfen zu erledigen, aber auch um einiges kleiner als das 7″ Tab und damit sicherlich handlicher und portabler. Sehe ich derzeit ein 5″ großes Dell Streak eher als großes Smartphone an, wäre eine neue 6-Zoll-Geräteklasse schon klar ein Tablet.

Weiter geht’s mit den AMOLED-Displays.

0 0 15620 13 September, 2010 Gerüchte, Samsung mehr
Galaxy Tab: Bei Amazon für 799€ vorbestellbar
Verfasst von
06 September

Galaxy Tab: Bei Amazon für 799€ vorbestellbar

Der Preis, den mir Samsung auf der IFA genannt hat, hat sich nun doch bestätigt. 799€ kostet das Galaxy Tab bei Amazon, die Frage ist nur, ob es die 16 oder 32GB Version ist. Jetzt aber nicht aufschreien, es sei so teuer und ob Samsung alle Tassen im Schrank hat.

Der Preis von 799€ ist die unverbindliche Preisempfehlung, die wie bei Smartphones gleich in den ersten Tagen nach Verkaufsstart gesenkt wird. Nehmen wir uns zum Beispiel das Samsung Galaxy S vor. Dieses hatte eine UVP von 649€ und war mit 649€ bei Amazon vorbestellbar. Noch in der Vorbestellungsphase wurde der Preis aber auf 499€ gesenkt und liegt jetzt bei 469€. Das heißt

0 0 17240 06 September, 2010 Samsung mehr
Aktuelle Zusammenfassung: Samsung Galaxy Tab wird zur IFA vorgestellt [Update]
Verfasst von
18 August

Aktuelle Zusammenfassung: Samsung Galaxy Tab wird zur IFA vorgestellt [Update]

Wie JoongAngDaily berichtet, wird das Samsung Galaxy Tab erst zur IFA in Berlin vorgestellt, die vom 3. bis 5. September stattfindet. Dies deckt sich auch mit unserer Vermutung Mitte Juli ab, als der Samsung Mobilchef sagte, dass ein Tablet vor Oktober kommen wird (wir berichteten).

Ansonsten gibt es keine weiteren Details, sodass es wohl bei alten Gerüchten bleibt, die besagen, dass ein 7-Zoll AMOLED Display eingesetzt wird und das Tablet von einem 1,2GHz Cortex A8 und Android 2.2 angetrieben wird. Desweiteren soll es einen 4000 mAh Akku, WLAN, 3G, GPS, 2 Kameras und 16 GB Speicher haben. Es ist jedoch fraglich, ob tatsächlich ein AMOLED Display zum Einsatz kommt, da diese derzeit sehr knapp sind.

Wir sind auf jeden Fall auf der IFA dabei und werden von dem Galaxy Tab berichten.

Update: Das Tablet wurde in den letzten Tagen mehrfach bestätigt und die Spezifikationen mehrfach ergänzt. So soll das Tablet, wie zuerst vermutet, Samsung Galaxy Tab P1000 heißen, direkt mit Android 2.2 Froyo ausgeliefert werden und nur einen 1,0GHz ARM11 Prozessor bekommen, der derzeit auch bei Samsungs Smartphone-Flaggschiff Galaxy S eingesetzt wird. Das Display ist eher enttäuschend und soll nur eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln besitzen, was bei einer Größe von 7″ heutzutage ziemlich wenig ist. Einen Vorteil bringt die kleine Auflösung jedoch mit sich, der Android Market Place Zugang ist damit gesichert.

Hier ist die vollständige Liste mit Features des Tablets, die samsung-firmwares.com in einer Firmware-Datei gefunden hat:

  • Screen resolution 480×800.
  • Camera Max resolution 2048×1536.
  • Camcorder Max resolution 2048×1536. (Not sure about this info)
  • Front cam Max resolution 240×320.
  • CPU Profile ARM11.
  • CPU Core S5PC110.
  • CPU speed 1.0GHz.
  • Flashplayer.
  • GPS. (Google Maps)
  • WIFI.
  • SyncML support.
  • Swype.
  • JavaScript 1.5.
  • <li>Bleutooth (Don’t know the version yet)

Desweiteren hat engadget herausgefunden, dass das Galaxy Tab in den nächsten Monaten bei Vodafone UK erscheinen soll, wo es dieses mit Mobilfunkvertrag zu kaufen geben wird. Ein eingebautes 3G-Modul erscheint da also sehr sinnvoll und wird deshalb höchstwahrscheinlich eingebaut sein.

Als letztes wäre noch Boy Genius Report zu erwähnen, die eine geheime Roadmap von Verizon bekommen haben, worin steht, dass Samsung an einem 7″ Tablet mit Frontkamera arbeitet.

Es bleibt also sehr spannend und wir freuen uns auf die Offizielle Vorstellung in Berlin.

Quelle: JoongAngDaily.joins.com via engadget

0 0 18890 18 August, 2010 Gerüchte mehr
Samsung Galaxy Tape kommt schon im September!
Verfasst von
16 Juli

Samsung Galaxy Tape kommt schon im September!

In einem Interview von Forbes mit JK Shin, dem Chef der Mobilfunksparte von Samsung, soll wohl herausgekommen sein, dass das Samsung Galaxy Tape (wir berichteten) bereits vor Oktober erscheinen wird und damit eine Vorstellung auf der IFA in Berlin Anfang September sehr wahrscheinlich ist.

Wahrscheinlich wird auch nicht, wie zuerst vermutet, ein AMOLED-Display eingesetzt, sondern ein herkömmliches LCD mit LED Hintergrundbeleuchtung, denn Samsung vermeldet derzeit Lieferengpässe bei AMOLED-Displays. Trotzdem wird früheren Gerüchten zufolge das Galaxy Tape mit Android 2.2, einem schnellen 1,2GHz Cortex A8, einem 4000 mAh Akku und 16GB internen Speicher mit micro-SD Slot für bis zu 32GB weiteren Speichers sehr gut ausgestattet sein. WLAN, 3G, GPS und zwei Kameras (3,2 Megapixel auf der Rückseite) und ein Gewicht von nur 370 Gramm setzen ein Sahnehäubchen auf das 7-Zoll Tablet.

Damit wird das Tape auf jeden Fall der erste richtige Konkurrent für das iPad und wird wohl auf dem Thron der Android Tablets bleiben, bis erste, auf Android Gingerbread optimierte Geräte etwa im November erscheinen werden. Denn diese werden noch bessere Hardware (z.B. den Dualcore Snapdragon)

0 1 22240 16 Juli, 2010 Gerüchte mehr
Analyst: BlackBerry BlackPad mit 1GHz CPU kommt Ende 2010
Verfasst von
12 Juli

Analyst: BlackBerry BlackPad mit 1GHz CPU kommt Ende 2010

Wir berichteten ja schon im Juni von Gerüchten zum BlackBerry BlackPad, welches zur BlackBerry-Messe WES im Mai 2011 kommen sollte. Geht es nach dem Analysten Ashok Kumar, so soll der Marktstart des Tablets schon Ende diesen Jahres erfolgen und auch die zuerst vermutete Displaygröße von 8,9″ berichtigt er durch einen nur 7-Zoll großen Touchscreen. Ebenfalls, so Kumar, soll das Tablet eine Front– sowie eine Rückseitenkamera für Videotelefonie erhalten.

Laut Kumar soll Marvell (die bereits die CPU für den BlackBerry Bold fertigen) die Chip-Plattform sowie das 3G-Modem liefern. Ein möglicher Chipkandidat wäre da der Marvell Armada 610 mit 1GHz Taktfrequenz, der besonders für Tablets und mobile Internetgeräte entwickelt wurde. Dieser kann problemlos 1080p Videos abspielen, kann Bilder von Kameramodulen bis zu 16

0 0 18980 12 Juli, 2010 Gerüchte mehr
Android 3.0 Gingerbread für Tablets im Oktober? [Update]
Verfasst von
01 Juli

Android 3.0 Gingerbread für Tablets im Oktober? [Update]

Auch wenn es schon einige Android-Tablets gibt und viele Hersteller eigene Benutzeroberflächen kreieren, so sind diese Oberflächen meist nicht optimal und schon gar nicht einheitlich. Google will das mit dem neuen Android 3.0, genannt „Gingerbread“, ändern und eine einheitliche Benutzeroberfläche für Tablets schaffen. Laut Eldar Murtazin, einem langjährigen Experten im mobilen Sektor, will Google ihre Android Entwicklung in zwei Teile teilen: 2.x Versionen sind dabei für günstige und kleinere Smartphones gedacht, während Android 3.0 für größere High-End Smartphones, Tablets und sogar Netbooks gedacht ist.

Größere High-End Smartphones sind dabei als Geräte mit mehr als 3,5 Zoll Bildschirmdiagonale, mindestens 1GHz CPU und 512MB RAM definiert. Ab Diagonalen von 4 Zoll sollen auch Auflösungen von 1280 x 760 Pixel möglich sein. Die Benutzeroberfläche soll laut Murtazin grundlegend für Tablets verändert werden, sodass man die großen Displays und die oben genannten Hardwareanforderungen voll ausnutzt und flüssige Animationen benutzt, wie in etwa die Fotogallerie des Nexus One, jedoch systemübergreifend. Diese neue Benutzeroberfläche wird Murtazin zufolge einige Herstelleroberflächen abschaffen und auch Softwareupdates deutlich beschleunigen. Denn bisher musste jeder Hersteller seine Oberfläche an die neue Softwareversion anpassen, was schonmal mehrere Wochen dauern kann. Hersteller werden jedoch weiterhin ihre eigenen User-Interfaces erstellen dürfen.

Android 3.0 wird es laut Murtazin ab dem 15. oder 16. Oktober geben und erste Geräte mit Android 3.0 werden schon im November erwartet, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Update: Dan Morrill, Open Source and Compatibility Tech Lead für Android, hat über Twitter die oben genannten Aussagen von Eldar Murtazin dementiert und geschrieben, dass „Gerüchte keine offiziellen Anküdigungen sind“. Nun ja, da sagt er ja was neues, was die Welt noch nicht gewußt hatte. Jedenfalls ist die Erfahrung und die Beziehungen von Eldar Murtazin nicht zu unterschätzen und wie ein offizielles Dementi seitens Google klingt es auch nicht.

Zum russischen Podcast: digestive via netbooknews.de

Bildquelle: androidpit.de

0 4 20620 01 Juli, 2010 Software mehr

Werde Fan!

Suchen