Artikel mit den Tags: mwc

Erster Eindruck: Huawei MediaPad X1 und MediaPad M1
Verfasst von
25 Februar

Erster Eindruck: Huawei MediaPad X1 und MediaPad M1

Am Sonntag hat Huawei zwei neue Tablets vorgestellt, das Huawei MediaPad X1 und das MediaPad M1. Ich habe mir beide Tablets auf dem MWC in Barcelona angeschaut und das sind meine Erfahrungen.

Das Huawei MediaPad X1 ist das neue mobile Flaggschiff. Es soll ein Smartphone und ein Tablet in einem vereinen, deshalb ist es besonders leicht und kompakt. Nimmt man es zuerst in die Hand, so ist man überrascht und fragt sich, ob man nicht bloß einen eBook Reader wie den Kindle in der Hand hält – das X1 wiegt lediglich 239 Gramm und ist somit das leichteste 7 Zoll Tablet. Auch die Rahmen rund um das Display sind sehr dünn, sodass das MediaPad X1 sehr kompakt ist.

0 1 44710 25 Februar, 2014 Huawei, MWC 2014, Video mehr
MWC 2013: Die Super-Smartlets im Überblick
Verfasst von
11 März

MWC 2013: Die Super-Smartlets im Überblick

Der Mobile World Congress 2013 steht ganz im Zeichen der Riesen-Smartphones, auch Smartlets genannt. Besonders Huawei und ZTE glänzen mit attraktiven und qualitativ hochwertigen Geräten zum günstigen Preis.

Um der steigenden Unübersichtlichkeit der Neuvorstellungen auf dem vergangenen MWC Einhalt zu gebieten, findet ihr an dieser Stelle eine Zusammenfassung der vorgestellten Smartlets. Der Trend in Richtung immer höher taktender Quad-Core Prozessoren und Full-HD Displays setzt sich auch in Barcelona fort – aber schaut selbst.

0 1 72350 11 März, 2013 Andere, LG, Smartphones, Sony mehr
MWC: ASUS PadFone Infinity im Kurztest + Kommentar
Verfasst von
05 März

MWC: ASUS PadFone Infinity im Kurztest + Kommentar

PadFone Infinity Rückseite Mechanismus

Mit dem PadFone Infinity hat ASUS ein wunderschönes Stück Smartphone vorgestellt, was sich ganz leicht zu einem Tablet transformieren lässt. Mit einer guten Verarbeitung und schneller Bedienung macht das ASUS PadFone Infinity einen sehr guten Eindruck.

Wertige Materialien, scharfes Display

Das PadFone Infinity, gemeint ist zunächst das Smartphone, besteht aus einem Stück Aluminium und ähnelt dem neuen HTC One wie kein zweites. Dabei ist es durch den 5 Zoll Bildschirm etwas größer, jedoch mindestens genau so gut verarbeitet. Durch die leichte Rundung liegt es gut in der Hand und macht auf jeden Fall einen schlanken Fuß.

0 1 26110 05 März, 2013 Asus, Featured, Video mehr
MWC: ZTE Grand Memo im Kurztest (Video)
Verfasst von
01 März

MWC: ZTE Grand Memo im Kurztest (Video)

ZTE Grand Memo MWC Kurztest

Mit dem Grand Memo setzt auch ZTE auf ein riesiges Display gepaart mit einem starken Prozessor und HD Auflösung. Verwirrung gibt es derzeit bezüglich des Prozessor, wir bringen etwas Licht ins Dunkel und haben uns das Phablet auf dem MWC in Barcelona angeschaut

Snapdragon 800 oder „nur“ der Qualcomm Snapdragon S4 Pro – auf welchen Prozessor setzt ZTE denn nun? In einer Pressemitteilung verkündete der chinesische Telekommunikationsausrüster, dass das Grand Memo zunächst in China mit dem schwächeren S4 Pro ausgeliefert wird, in der zweiten Jahreshälfte folge dann die Version für die westlichen Märkte mit dem Snapdragon 800.

Daniil hat sich das ZTE Grand Memo auf dem Mobile World Congress genauer angeschaut und einen Kurztest dazu gedreht:

0 0 21130 01 März, 2013 Featured, Smartphones, Video mehr
MWC: Huawei Ascend Mate im Kurztest mit 6,1 Zoll
Verfasst von
28 Februar

MWC: Huawei Ascend Mate im Kurztest mit 6,1 Zoll

Huawei Ascend Mate Größe in der Hand

Mit dem Ascend Mate stellt der mittlerweile drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, Huawei, einen wahren „Display-Kracher“ vor. Riesige 6,1 Zoll misst der Bildschirm in der Diagonale.

Die Auflösung hingegen fällt mit “nur” 720p auf dem Papier etwas gering aus, in der Praxis ist das aber zu verkraften, denn auch 213 ppi gehen noch in Ordnung. Ansonsten setzt Huawei wie gewohnt auf die hauseigene Hardware, das senkt zwar den Preis, nicht aber die Leistung, im direkten Vergleich muss sich der K3V2-Quad-Core Prozessor mit 1,5 GHz nicht vor der Konkurrenz verstecken. Der mit 8 GB etwas knapp bemessene interne Speicher lässt sich glücklicherweise via microSD-Karten um weitere 64 GB erweitern. Auch in Sachen Akku ist das Smartlet bestens aufgestellt, mit satten 4050 mAh dürfte sich das Gerät zu einem echten Dauerläufer entwickeln.

0 0 26080 28 Februar, 2013 Andere, Featured, Smartphones, Tablets, Video mehr

Werde Fan!

Suchen