Artikel mit den Tags: online

rdio: Ein Erfahrungsbericht
Verfasst von
12 April

rdio: Ein Erfahrungsbericht

rdio ist ein Online-Musik-Dienst von den Gründern von Skype. Mit diesem Dienst erhält man Zugriff auf über 12 Millionen Songs und kann sie wahlweise auf dem Computer, Smartphone, Fernseher etc. wiedergeben.

Ich habe das Angebot 3 Monate lang getestet und im Folgenden bekommt ihr einen Einblick in drei Erfahrungen, die ich in meinem Alltag mit rdio gemacht habe.

0 0 48220 12 April, 2012 Android, AppReview, Featured, iOS, Reviews, Software mehr
App-Empfehlung: Wunderlist
Verfasst von
26 April

App-Empfehlung: Wunderlist

20110426-081522.jpgEs gibt unzählige ToDo-Listen Apps im Android Market und auch im AppStore, doch Wunderlist ist mir aus zwei Gründen besonders aufgefallen: Es ist kostenlos und hat eine Online-Synchronisierung.

Das App ist einfach und hübsch aufgebaut, die Funktionen sind leicht zu erreichen. Neue Listen lassen sich problemlos erstellen, darin können dann die einzelnen Aufgaben eingeschrieben werden. Diese lassen sich mit einer Benachrichtigung versehen, die zu einem gewählten Zeitpunkt hochpoppt, damit man die Aufgabe nicht vergisst. Besonders wichtige Aufgaben lassen sich auch noch mit einem Sternchen versehen.

Die Online-Synchronisierung funktioniert gut, diese habe ich zwischen einem Galaxy Tab und dem iPad 2 getestet. Neben der Android und iOS-Version gibt es aber auch noch Wunderlist für PC und Mac sowie jetzt auch im Browser und das alles kostenlos.

Fazit:

0 0 21550 26 April, 2011 Android, Software mehr
Dell Streak offiziell in Deutschland erhältlich!
Verfasst von
06 August

Dell Streak offiziell in Deutschland erhältlich!

Vor ein Paar Tagen berichteten wir bereits, dass das Dell Streak vereinzelt beim MediaMarkt zu kaufen ist. Dell gab nun in einer Pressemeldung bekannt, dass das Dell Streak offiziell bei „ausgewählten Media Märkten“ und im Dell Online Shop erhältlich ist. Das Android-1.6-Gerät besitzt einen kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und einen schnellen 1GHz-Qualcomm Prozessor sowie UMTS, 5MP-Kamera und GPS. Damit kann man es auch als großes Handy einordnen und so ebenfalls einsetzen.

Das 5-Zoll-Tablet kostet 599€ und ist in den Farben Carbon Black und Cherry Red ab sofort erhältlich. Zur Bestellung im Dell Online Shop.

Die vollständige Pressemitteilung befindet sich am Ende des Beitrages.

Hier auch gleich das Unboxing und Quick Review von den Kollegen von touchmemobile:

0 1 22950 06 August, 2010 Andere mehr
Micro-SIM Adapter erhältlich
Verfasst von
05 Juli

Micro-SIM Adapter erhältlich

Für alle, die ihre Micro-SIM-Karte aus dem iPad-Prepaid-Tarif oder die Micro-SIM des neuen iPhone 4 in anderen Geräten nutzen wollen, gibt es jetzt endlich eine Lösung.

Das Prinzip des Micro-SIM Adapters aus dem microsim-shop ist einfach. Denn der Adapter macht im Grunde nichts anderes, als die Kontakte der Micro-SIM einfach an die Stelle zu setzen, auf der sie bei einer normalen SIM sonst wären. Dadurch ist der Adapter auch mit allen Micro-SIM-Karten weltweit verwendbar und da der microsim-shop beteuert, dass sie den Adapter patentiert haben, ist es auch das einzige originale Produkt.

Den Adapter kann man ab sofort für günstige 3,49€ bei Amazon bestellen, der Versand ist kostenlos. Bestellt man fünf Stück (wozu auch immer), zahlt man im microsim-shop nur 14,99€ ebenso inklusive Versand. Achso, das Produkt ist „Made in Germany“, was heutzutage leider selten ist.

Zur Bestellung: Amazon.demicrosim-shop.de

Bildquelle: iphones.ru

0 1 23980 05 Juli, 2010 Zubehör mehr
1&1 SmartPad: Erstes Foto, kostenlos mit DSL-Vertrag
Verfasst von
29 Juni

1&1 SmartPad: Erstes Foto, kostenlos mit DSL-Vertrag

Das 1&1 Tablet (wir berichteten) wurde nun durch einen Brief an die externen Händler bestätigt.

Das 7-Zoll Gerät heißt SmartPad und auch ein erstes Foto ist schon vorhanden. Das Tablet wird laut mobiflip einen 500MHz ARM-Prozessor erhalten, der auf 256MB RAM zugreifen wird. Ein 2 500 mAh Akku, WLAN, ein Licht- und Bewegungssensor sollen ebenfalls in dem Gerät verbaut sein. Ein 3G-Modul sowie der Android Market sollen allerdings nicht mit dabei sein. Außerdem wird eine eigene Benutzeroberfläche über das etwas veraltete Android 1.6 geschoben werden und ein leichtes Branding in Form des 1&1 Logos scheint es auch zugeben. Interessant wird es sein, ob das Tablet auch einen Zugang zu der Online-Videothek von Maxdome erhalten wird, die 1&1 seit Jahren pusht.

0 1 23120 29 Juni, 2010 Andere, Gerüchte mehr

Werde Fan!

Suchen