Artikel mit den Tags: quanta

Feuer gefällig? Amazon wird morgen voraussetzlich das Kindle Fire vorstellen
Verfasst von
27 September

Feuer gefällig? Amazon wird morgen voraussetzlich das Kindle Fire vorstellen

Vor einigen Tagen wurden von Amazon Einladungen zu einem Presseevent verteilt. Schon zu diesem Zeitpunkt hat alles auf ein iPad-Konkurrenten hingedeutet.

Der TechBlog Techcrunch hatte schon am Anfang des Monates die Gelegenheit gehabt das Amazon-Tablet auszuprobieren. Heute bestätigen sie nun, dass das Produkt tatsächlich morgen rauskommen wird. Auch der Name ist schon enthüllt: Das Amazon-Tablet wird auf den Namen Kindle Fire hören.

Der Verkauf allerdings soll erst Mitte November anlaufen.

Laut den Jungs von Techchrunch wird das Kindle Fire von dem taiwanesischen OEM-Hersteller Quanta hergestellt. Das Design soll ähnlich wie beim Blackberry Playbook sein. Verbaut werden soll ein 1,2 Ghz Dualcore-Prozessor aus dem Hause Texas Instruments. Die restlichen Komponenten müssten laut Techchrunch mit dem des Playbooks übereinstimmen. Das Betriebssystem soll das sehr stark veränderte Android-Betriebssystem Eclaire darstellen (2.1). Sollte dies stimmen, so denke ich hat Amazon einen riesen Fehler gemacht, denn Gingerbread beziehungsweise Honeycomb hätten schon dabei sein müssen. Eclair ist einfach veraltet und es wäre Blödsinn so etwas noch zu verwenden. Ich persönlich hoffe, dass das endgültige Produkt mit einer neueren Version des Android-Betriebssystem ausgeliefert wird. Es soll zudem kein Android-Market vorhanden sein, sondern nur der Amazon-AppStore.

Das Kindle Fire soll morgen vorgestellt werden, und rund 250 US-Dollar kosten.

Quelle: http://techcrunch.com/2011/09/26/amazon-kindle-fire/

0 0 30330 27 September, 2011 Amazon, Tablets mehr
Quanta Redvale: MeeGo auf Moorestown-Plattform
Verfasst von
01 Juni

Quanta Redvale: MeeGo auf Moorestown-Plattform

Die aktuelle Computex beschert jeden Tag neue Tablets von verschiedensten Herstellern auf verschiedensten Plattformen, da darf Intel mit der neuen Moorestown-Prozessorplattform natürlich nicht fehlen.

Das vorgestellte Tablet wird eigentlich von dem taiwanesischen Hersteller Quanta gebaut und wird unter dem Namen Redvale erscheinen. Das besondere an dem 10-Zoll Gerät ist, dass es auf der noch recht neuen Moorestown Plattform aufbaut, die mit ihren 1,5GHz auch 1080p Videos problemlos abspielen kann. Ebenfalls eine Neuheit des Geräts ist das Betriebssystem MeeGo. Dieses wurde erst letzte Woche vorgestellt und wurde bis jetzt nur in dem Nokia N900 eingesetzt, wo es das Maemo ersetzt hatte.

0 1 19570 01 Juni, 2010 Andere mehr

Werde Fan!

Suchen