Artikel mit den Tags: ui

Google veröffentlicht Checkliste für schöne Tablet-Apps
Verfasst von
09 Oktober

Google veröffentlicht Checkliste für schöne Tablet-Apps

Ich habe gerade ein Samsung Galaxy Note 10.1 als Testgerät hier, ein tolles Tablet mit einer gravierenden Schwäche: Die Apps sind scheiße! Da, ich habe es gesagt! Wenn ihr mich fragt, gibt es für Android-Tablets keine tollen Apps, keine überragende Anwendung, die ich sofort nennen könnte wie Paper auf iOS.

Google möchte das schon seit langem ändern

0 0 29030 09 Oktober, 2012 Android mehr
Amazon Kindle Fire vorgestellt – Video Hands-On
Verfasst von
28 September

Amazon Kindle Fire vorgestellt – Video Hands-On

Wie erwartet hat Amazon heute ihr erstes Tablet vorgestellt – das Kindle Fire. Die Spezifikationen waren schon teils bekannt, hier jedoch nochmal in offizieller Form:

  • 7″ IPS-Display mit 1024*600 Pixel geschützt von Gorilla Glas
  • 1GHz Dual Core Prozessor von Texas Instruments
  • Android 2.3 mit Amazon Oberfläche
  • WLAN
  • 8GB Speicher
  • 3,5mm Anschluss
  • Größe: 190 x 120 x 11.5mm und 413g Gewicht
  • Akkulaufzeit: 7,5 Stunden Videowiedergabe

Soviel zu der Hardware, die mich (und andere Medien auch) verdächtig an das Blackberry Playbook erinnert und vielleicht hat Amazon ja einfach die Lizenz für das Gerät bei RIM gekauft, um so Entwicklungskosten zu sparen, wer weiß.

0 0 24010 28 September, 2011 Amazon mehr
Thinix Touch macht Windows 7 fingerfreundlich
Verfasst von
02 Juli

Thinix Touch macht Windows 7 fingerfreundlich

Die Menge an Windows 7 Tablets, die in letzter Zeit vorgestellt wurde, ist groß, doch scheinen nicht alle Hersteller gleichzeitig auch an ein fingerfreundliches User Interface gedacht zu haben. Mit der Software Thinix Touch sollen diese Tablets auch endlich ordnungsgemäß mit einem Finger bedient werden können, denn die Software verändert die Benutzeroberfläche so, dass alle Schalftflächen und Menüs groß genug für

0 2 31180 02 Juli, 2010 Software mehr
Android 3.0 Gingerbread für Tablets im Oktober? [Update]
Verfasst von
01 Juli

Android 3.0 Gingerbread für Tablets im Oktober? [Update]

Auch wenn es schon einige Android-Tablets gibt und viele Hersteller eigene Benutzeroberflächen kreieren, so sind diese Oberflächen meist nicht optimal und schon gar nicht einheitlich. Google will das mit dem neuen Android 3.0, genannt „Gingerbread“, ändern und eine einheitliche Benutzeroberfläche für Tablets schaffen. Laut Eldar Murtazin, einem langjährigen Experten im mobilen Sektor, will Google ihre Android Entwicklung in zwei Teile teilen: 2.x Versionen sind dabei für günstige und kleinere Smartphones gedacht, während Android 3.0 für größere High-End Smartphones, Tablets und sogar Netbooks gedacht ist.

Größere High-End Smartphones sind dabei als Geräte mit mehr als 3,5 Zoll Bildschirmdiagonale, mindestens 1GHz CPU und 512MB RAM definiert. Ab Diagonalen von 4 Zoll sollen auch Auflösungen von 1280 x 760 Pixel möglich sein. Die Benutzeroberfläche soll laut Murtazin grundlegend für Tablets verändert werden, sodass man die großen Displays und die oben genannten Hardwareanforderungen voll ausnutzt und flüssige Animationen benutzt, wie in etwa die Fotogallerie des Nexus One, jedoch systemübergreifend. Diese neue Benutzeroberfläche wird Murtazin zufolge einige Herstelleroberflächen abschaffen und auch Softwareupdates deutlich beschleunigen. Denn bisher musste jeder Hersteller seine Oberfläche an die neue Softwareversion anpassen, was schonmal mehrere Wochen dauern kann. Hersteller werden jedoch weiterhin ihre eigenen User-Interfaces erstellen dürfen.

Android 3.0 wird es laut Murtazin ab dem 15. oder 16. Oktober geben und erste Geräte mit Android 3.0 werden schon im November erwartet, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

Update: Dan Morrill, Open Source and Compatibility Tech Lead für Android, hat über Twitter die oben genannten Aussagen von Eldar Murtazin dementiert und geschrieben, dass „Gerüchte keine offiziellen Anküdigungen sind“. Nun ja, da sagt er ja was neues, was die Welt noch nicht gewußt hatte. Jedenfalls ist die Erfahrung und die Beziehungen von Eldar Murtazin nicht zu unterschätzen und wie ein offizielles Dementi seitens Google klingt es auch nicht.

Zum russischen Podcast: digestive via netbooknews.de

Bildquelle: androidpit.de

0 4 19310 01 Juli, 2010 Software mehr

Werde Fan!

Suchen