Artikel mit den Tags: usa

Surface Pro: 128 GB Variante schon ausverkauft – ein Kommentar
Verfasst von
16 Februar

Surface Pro: 128 GB Variante schon ausverkauft – ein Kommentar

Surface ProNach nur kurzer Zeit ist das Surface Pro in der 128 GB-Version im Online-Shop von Microsoft nicht mehr verfügbar. Ist der große Andrang oder die künstlich erzeugte Knappheit Schuld?

Fakt ist, dass das Surface Pro mit vollwertigem Windows 8 ein äußerst interessantes Gerät mit Potential darstellt. Sicherlich dürfte der Andrang zum Verkaufsstart in den USA sowohl bei den wenigen Ketten (u.a. Best Buy und Staples), die das Surface Pro vertreiben und dem hauseigenen Online-Shop entsprechend groß gewesen sein. Es ist aber doch recht verwunderlich, dass man bei Microsoft inoffiziellen Angaben zufolge, offenbar nur 1 Millionen Geräte hat produzieren lassen. Denn eigentlich kann sich selbst das „große“ Microsoft keinen weiteren Misserfolg mit den (zurecht) hoch angepriesenen Windows 8 Tablets erlauben, die bisher weltweit eher mit knapper Verfügbarkeit, als mit Innovation glänzen.

0 0 21120 16 Februar, 2013 Microsoft Surface, Windows 8 & RT mehr
T-Mobile schlägt sich auf Samsungs Seite
Verfasst von
01 Oktober

T-Mobile schlägt sich auf Samsungs Seite

Das Weihnachtsgeschäft in Deutschland ist aufgrund der einstweiligen Verfügung seitens Apple für Samsung ordentlich ins Wasser gefallen. Doch Samsung muss jetzt auch noch um das Weihnachtsgeschäft in anderen Ländern bangen. Im Oktober steht nämlich noch eine wichtige Entscheidung aus, denn Samsung muss sich in den Vereinigten Staaten vor Gericht den Vorwürfen Apples stellen. Sollte hier zu Gunsten Apples entschieden werden könnte dies das wirtschaftliche Folgen für Samsung, aber auch für Mobilfunkfirmen, die auf die 4G-Produkte von Samsung setzen, haben.

0 0 26880 01 Oktober, 2011 Allgemein, Samsung mehr
Vorbestellungen für Xoom starten in den USA, erhältlich ab Donnerstag
Verfasst von
20 Februar

Vorbestellungen für Xoom starten in den USA, erhältlich ab Donnerstag

Das Warten hat ein Ende. Auf BestBuy kann man das Xoom in der 3G-Variante nun für 800$ vorbestellen und es diesen Donnerstag, den 24. Februar, in einem BestBuy Store seiner Wahl abholen. Natürlich wieder nur in den USA. Neben dem Motorola Tablet bietet BestBuy noch reichlich Zubehör an, das fast schon an die Preisklasse der iPad Accessoires kommt. 50$ für ein Dock oder 70$ für eine passende Bluetooth Tastatur sind meiner Meinung nach schon etwas happig. Vom WiFi-only Xoom ist auf BestBuy jedoch noch nichts zu sehen. Gerüchten zufolge soll es aber auch erst später erscheinen. Fragt mich nicht warum.

Dann dürfen wir uns am Donnerstag wohl auf haufenweise Hands-On -und Unboxingvideos freuen. 😉

0 0 19500 20 Februar, 2011 Motorola mehr
Veer, Pre 3 und TouchPad bereits auf HP's Website zu bestaunen (Update!)
Verfasst von
09 Februar

Veer, Pre 3 und TouchPad bereits auf HP's Website zu bestaunen (Update!)

In etwa 10 Minuten beginnt das HP Presse-Event in den USA und bereits vor dieser offiziellen Ankündigung sind die drei Geräte Veer, Pre 3 und das TouchPad auf HP’s Home & Office Seite vertreten. Unter der Rubrik „Deals & Offers“ ist unten ein Banner eingeblendet, auf dem sie in drei verschiedenen Größen zu sehen sind (S, M und L). Das einzig Unbekannte ist dabei nur noch welches der Tablets oder Smartphones nun welchen Namen tragen wird, aber das werden wir auch im Laufe der nächsten Stunde erfahren.

Update: Die Frage , was das Veer und das Pre 3 für Geräte sind, hätte sich nun geklärt; es sind beides Smartphones. Bleibt nur noch das TouchPad.

0 0 21520 09 Februar, 2011 HP mehr
LG G-Slate 3D-Tablet ab März bei T-Mobile USA erhältlich
Verfasst von
02 Februar

LG G-Slate 3D-Tablet ab März bei T-Mobile USA erhältlich

Auf der CES dieses Jahr schwieg sich T-Mobile noch ziemlich über das G-Slate aus, obwohl es dort schon offiziell vorgestellt wurde. Die Augen richteten sich zu dem Zeitpunkt eher auf das Motorola Xoom und Android 3.0. Doch heute morgen verkündete T-Mobile USA einige technische Details. LG scheint mir zur Zeit ziemlich auf einem 3D-Trip zu sein. Neben dem schicken Dual-Core Smartphone Optimus 3D besitzt auch das G-Slate eine, bzw. zwei Kameras auf der Rückseite, die zusammen Bilder  in 5MP Auflösung und natürlich Videos bis 1080p in der dritten Dimension aufnehmen können. Für die Ruckelfreie Wiedergabe sorgt ein Nvidia Tegra 2 Dual-Core Prozessor mit je 1GHz Taktfrequenz. Auf der Vordersite ist eine 2MP Kamera für Videochats über Wifi oder HSPA+ verbaut, 32GB Flash-Speicher sowie ein Accelerometer und ein Gyroskop sind ebenfalls mit an Bord. Mit 8.9 Zoll ist das G-Slate nur ein Zoll größer als das Galaxy Tab, kann man sich also perfekt in die Jackentasche stecken.

Wenn ihr in den USA lebt, könnt ihr das schicke T-Mobile Tablet schon diesen Frühling, genauer gesagt im März, bestaunen. Über den Europa-Release verlor T-Mobile kein Wort. Es scheint, als müssten wir uns noch ein wenig gedulden.

0 0 18250 02 Februar, 2011 LG mehr
Preis von Motorola Xoom in MAP-Liste entdeckt
Verfasst von
22 Januar

Preis von Motorola Xoom in MAP-Liste entdeckt

Die Jungs von androidcentral.com haben gestern in den internen Systemen von Verizon eine „Minimum Advertised Pricing“ (kurz: MAP) Liste entdeckt, in der auch das Motorola Xoom eingeschrieben ist. Mit dem MAP wird ein Mindestpreis festgelegt, woran sich der Händler halten muss, damit der Hersteller keine Einbußen macht.

Wenn man der Tabelle Glauben schenkt, dann wird das Xoom in den USA für 799 $ ohne Vertrag zu haben sein. Das heißt nicht, dass das Motorola-Tablet genau zu diesem Preis über die Ladentische gehen muss.

0 0 21690 22 Januar, 2011 Motorola mehr
Verfasst von am 14 Oktober

bModo12 angekündigt – WeTab mit Windows 7

Nach dem WeTab und seinen Problemen möchte nun ein noch unbekannter kalifornischer Hersteller namens bModo das gleiche Gerät mit Windows 7 verkaufen. Das Gerät sieht exakt so aus wie das WeTab und umfasst die gleichen Hardwaremerkmale, einzig das verwendete Betriebssystem unterscheidet sich von dem von neofonie eingesetztem MeeGo Linux.

So baut das bModo12 ebenfalls auf dem Intel Atom N450 Prozessor  samt GMA 500 auf, verfügt über 1GB RAM und eine 32GB große SolidStateDisk. Neben sämtlichen Funkstandards wie HSPA mit 7.2MBits, WLAN Draft-N sowie Bluetooth 2.1 versteht sich die leistungsschwache Hardware dank eines zusätzlichen Videobeschleunigers aus dem Hause Broadcom auch mit 1080p Material und kann dieses auf dem kapazitiven Touchscreen mit seinen 136 x 768 Pixeln zumindest in 720p gut darstellen.

0 3 21560 14 Oktober, 2010 Andere mehr

Werde Fan!

Suchen